Skip to main content

CAS Gesundheitsförderung und Prävention: Grundlagen und Best Practice

Die Handlungsfelder Gesundheitsförderung und Prävention werden in ihrer ganzen Breite beleuchtet: systematisch, theoriegestützt und mit vielfältigen praktischen Anwendungen. Zentrale Orientierung bieten die salutogenetische Orientierung sowie die enge Verbindung von personenbezogenen und strukturellen Einflussfaktoren auf die menschliche Gesundheit.

Gesundheitsförderung und Prävention stärken die Leistungsfähigkeit der Gesamtgesellschaft; sie fördern und bewahren die Lebensqualität der Bevölkerung.
Zentrale Orientierung für den CAS-Kurs bietet die salutogenetische Orientierung sowie die enge Verbindung von personenbezogenen und strukturellen Einflussfaktoren auf die menschliche Gesundheit. Wichtige Leitkonzepte bilden Empowerment, gesundheitliche Chancengleichheit und soziale Unterstützung. Als Grundlagenkurs beleuchtet dieser CAS systematisch, theoriegestützt und mit vielfältigen praktischen Erfahrungen illustriert die Breite des Handlungsfeldes Gesundheitsförderung und Prävention.

Zielpublikum

Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Bildung, Pflege, aus Verwaltung und Betrieben, die Aufgaben der Gesundheitsförderung und Prävention übernehmen.

Struktur

24 Kurstage, 450h Gesamtaufwand,
Einführendes CAS-Programm des MAS Gesundheitsförderung und Prävention
MAS Gesundheitsförderung und Prävention

Weitere Informationen

Download Flyer

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: