Skip to main content

Aufenthaltsrecht - Internationales Sozialversicherungsrecht

Kompetent in der Beratung und Fallbearbeitung. Das Fachseminar vermittelt spezifisches Wissen zu den sozialversicherungsrechtlichen Ansprüchen von Ausländerinnen und Ausländern. Die Teilnehmenden kennen die verschiedenen Aufenthaltsbewilligungen und können die Stellung der Ausländerinnen und Ausländer in den jeweiligen Sozialversicherungsbereichen und die damit verbundenen Leistungsansprüche bestimmen.

Der im Ausländerrecht geregelte Aufenthaltsstatus ist wesentlich für die Beurteilung von sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen bei Ausländer und Ausländerinnen. Gleichermassen von Bedeutung sind die mit den bilateralen Verträgen verbundenen Auswirkungen.

Inhalt

Die wichtigsten Aspekte

  • Übersicht über die verschiedenen Aufenthaltsregelungen für Ausländer und Ausländerinnen in der Schweiz: Aufenthaltsregelungen in kantonaler oder eidgenössischer Kompetenz inkl. Schnittstellen (Ausschluss oder Kombination), Asylverfahren und Aufenthalt, kollektive und individuelle vorläufige Aufnahme, Rechtsmittelwege
  • Die Stellung der Ausländer und Ausländerinnen in den jeweiligen Sozialversicherungszweigen
  • Die Auswirkungen der bilateralen Verträge und der Freizügigkeitsklauseln auf das Ausländerrecht und Sozialversicherungsrecht
  • Rechtsmittelwege

Zielpublikum

Professionelle der Sozialen Arbeit sowie Fachleute verwandter Disziplinen, die mit sozialversicherungsrechtlichen Fragen im Migrationskontext konfrontiert sind. Grundkenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind erwünscht.

Weitere Informationen

Download Flyer

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: