Skip to main content

Ursachen, Formen und Folgen von Kindeswohlgefährdungen

Frischen Sie Ihr Wissen und Ihre Kenntnisse zu Ursachen, Formen und Folgen von Kindeswohlgefährdungen auf und bleiben Sie auf dem Stand der Diskussion in Wissenschaft und Praxis.

Wie Kindeswohlgefährdungen entstehen können und welche Formen und Folgen sie haben, steht im Mittelpunkt dieses praxisorientierten Fachseminars.

Inhalt

In diesem Fachseminar setzen sich die Teilnehmenden mit den Ursachen, Formen und Folgen von Kindeswohlgefährdungen auseinander. Sie lernen Erklärungsmodelle zur Entstehung von Kindeswohlgefährdungen kennen, erhalten einen Überblick über die wichtigsten Formen der Kindeswohlgefährdung und ihre Folgen für die kindliche Entwicklung und erarbeiten sich ein eigenes Verständnis über den auslegungsbedürftigen Begriff der «Kindeswohlgefährdung».

Zielpublikum

Das Fachseminar richtet sich primär an Fach- und Leitungspersonen der Sozialen Arbeit oder verwandter Professionen aus Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, aus sozialen Diensten, aus Fachdiensten und aus Beratungsstellen mit Aufgaben im Kindesschutz. Am Fachseminar können auch Fachpersonen aus den Bereichen Heimerziehung, Schulsozialarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit teilnehmen.

Weitere Informationen

Kursleitung: Helga Berchtold (Bereichsleitung Kindes- und Erwachsenenschutz, Dorneck), Sabine Brunner (Marie Meierhofer Institut für das Kind)
Download Flyer

Kostendetails

inkl. Kursunterlagen

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten
Last minute Anmeldung möglich. Senden Sie ein E-Mail an: rahel.lohner@fhnw.ch

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: