Skip to main content

Sexarbeit als Arbeit – Historische und aktuelle Perspektiven, theoretische Zugänge und Handlungsansätze (M10)

Im Fokus der Tagung Sexarbeit als Arbeit stehen historische und aktuelle theoretische Zugänge und Perspektiven zu Sexarbeit. Ziel dabei ist es, mittels gewonnener Erkenntnisse aus Beratungs- und Forschungszusammenhängen eine Situationsanalyse vorzunehmen und Sexarbeit als solche öffentlich und fachlich fundiert zu thematisieren. Aktuelle Entwicklungen, Chancen, Risiken wie auch Grenzen bestehender Ansätze im Bereich Sexarbeit werden diskutiert. Workshops bieten die Möglichkeit, theoretische Konzepte und Handlungsmodelle im Hinblick auf die professionelle Praxis zu vertiefen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Fachtagung finden Sie hier.

Tagungsgebühr: CHF 200.- (für BA-/MA-Studierende gilt ein reduzierter Tarif von CHF 100.-)

Anmelden können Sie sich über das Internet-Anmeldeformular weiter untern oder indem Sie das Anmeldeformular ausfüllen.

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: