Skip to main content

Biografisch-narrative Interviews für die Praxis nutzen

Professionelle in der Sozialen Arbeit sehen sich zunehmend komplexen Fällen gegenüber. Angemessene Interventionen können bei solchen Fällen nur gelingen, wenn die problemverursachende Dynamik erfasst und verstanden wird. Biografisch-narrative Interviews sind hierfür eine wichtige und bewährte Methode, die viele Vorteile bietet.

Inhalt

In dem Fachseminar lernen Sie biografisch-narrative Interviews zu führen, zu analysieren und für die Unterstützung nachhaltiger Problemlösungen in der Sozialen Arbeit zu nutzen. Dazu erhalten Sie Einblick in systemisch-biografische Verfahren der Sozialen Diagnostik, zu deren Vertiefung weitere Fachseminare angeboten werden.
Das Fachseminar ist praxisnah konzipiert, indem sich die Teilnehmenden mit konkreten Fällen aus der Sozialen Arbeit auseinandersetzen. Dazu werden einerseits biografisch-narrative Interviews zur Verfügung gestellt, die in vorangehenden Projekten mit Klienten und Klientinnen der Sozialen Arbeit geführt wurden. Andererseits erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, zwischen der ersten und zweiten Seminarsequenz selber ein biografisch-narratives Interview in ihrer Praxis durchzuführen.

Zielpublikum

Das Fachseminar eignet sich für Fachleute und Studierende aus allen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit, die das biografisch-narrative Interview und seine Möglichkeiten kennen lernen möchten.
Das Fachseminar ist Bestandteil einer Serie von aufeinander bezogenen Fachseminaren zu Systemisch-biografischer Diagnostik und Prozessgestaltung in der Sozialen Arbeit. Es bietet Personen, die sich dafür interessieren, einen guten Einblick und Einstieg in diese Verfahren.

Weitere Informationen

Download Flyer
Download Flyer

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden
Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: