Skip to main content

Gerechtes Sprechen - Sprechen und Zuhören: Werkzeuge für humorvolle Arbeit

Sprechen und Zuhören sind die wichtigsten Werkzeuge in beratenden, lehrenden und pflegenden Berufen. Eine klare Sprache und gekonntes Zuhören sind zudem wichtige Führungsinstrumente. Gerechtes Sprechen ist ein geradliniges Kommunikationsmodell, das Sprechen eindeutig, individuell und respektvoll macht und durch das gelernt wird, auf die eigenen und die fremden Ressourcen zu hören. Über das Gerechte Sprechen entdecken Sie Sprechen und Zuhören als humorvolle Werkzeuge Ihrer Arbeit. So können Sie in beratenden, lehrenden, pflegenden Berufen oder in Führungspositionen die notwendige Kommunikation so gestalten, dass Ressourcen und Möglichkeiten humorvoll zum Vorschein kommen. Die sprechende und zuhörende Arbeit mit Menschen humorvoll zu gestalten, ist eine Herausforderung. Auf den Grundlagen von Gerechtes Sprechen können schwierige, komplexe und stressige Situationen spontan und humorvoll arrangiert werden.

Sprechen und Zuhören sind die wichtigsten Werkzeuge in beratenden, lehrenden und pflegenden Berufen. Eine klare Sprache und gekonntes Zuhören sind zudem wichtige Führungsinstrumente. Gerechtes Sprechen ist ein geradliniges Kommunikationsmodell, das Sprechen eindeutig, individuell und respektvoll macht und durch das gelernt wird, auf die eigenen und die fremden Ressourcen zu hören.
Über das Gerechte Sprechen entdecken Sie Sprechen und Zuhören als humorvolle Werkzeuge Ihrer Arbeit. So können Sie in beratenden, lehrenden, pflegenden Berufen oder in Führungspositionen die notwendige Kommunikation so gestalten, dass Ressourcen und Möglichkeiten humorvoll zum Vorschein kommen.
Die sprechende und zuhörende Arbeit mit Menschen humorvoll zu gestalten, ist eine Herausforderung. Auf den Grundlagen von Gerechtes Sprechen können schwierige, komplexe und stressige Situationen spontan und humorvoll arrangiert werden.

Inhalt

• Die Teilnehmenden lernen Gerechtes Sprechen in seinen Grundzügen kennen.
• Über das Gerechte Sprechen werden Sprechen und Zuhören als humorvolle Werkzeuge der eigenen Arbeit entdeckt.
• Kommunikation wird so gestaltet, dass Ressourcen und Möglichkeiten zum Vorschein kommen.
• Der Wortschatz wird erweitert.
• Humorvolle Gefühlsinszenierung und lachendes Gefühlsmanagement wird mit Gerechtes Sprechen entdeckt und umgesetzt.

Zielpublikum

Menschen, die mit Menschen sprechend arbeiten
Führungspersonen, Personalverantwortliche
Coaches, Supervisoren und Supervisorinnen, Seelsorger und Seelsorgerinnen,
Lehrerinnen und Lehrer, Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachpersonal

Weitere Informationen

Download Flyer

Leitung
Cornelia Schinzilarz ist Humorcoach, Supervisorin, Theologin und Inhaberin von KICK Institut für Coaching und Kommunikation.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Zentrum für Weiterbildung

Schaffhauserstrasse 228 8057 Zürich

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: