Skip to main content

CAS Schuldenberatung und Existenzsicherung (M32)

In der Beratung treten Fragen der Existenzsicherung sehr häufig zusammen mit Ver- und Überschuldung auf. In diesem CAS wird vermittelt, bei Armut und Verschuldung professionell zu beraten und Lösungen zu erarbeiten.

Armut und Verschuldung treten in der Sozialen Arbeit häufig gleichzeitig auf. Die zur Lösung solcher Problemlagen erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten sind vielfältig und von Einzelfall zu Einzelfall unterschiedlich bedeutsam.
Einzelfallbezogene Armutsbekämpfung erfordert rechtliche, haushaltsökonomische und psychosoziale Aspekte gleichzeitig zu beachten. Aus Sicht der Sozialen Arbeit geht es darum, durch Beratung ein verlässliches Gegenüber zu bieten, gemeinsam mit den Betroffenen nach Lösungen zu suchen und ihnen ein hohes Mass an Eigenverantwortung zu übertragen.
Wie können Beratungsstellen Menschen in aussichtsloser Einkommens- oder Verschuldungssituation befähigen, selbständig ihre Finanzen zu regeln und nachhaltig mit ihren finanziellen Ressourcen zu haushalten?

Inhalt

In diesem CAS-Kurs lernen Sie mit Hilfe einer professionellen Beratungshaltung:

  • die Lebenslage von Menschen mit finanziellen Problemen zu analysieren und darauf aufbauend mögliche Lösungsstrategien zu erarbeiten
  • Beratungs- und Interventionskompetenzen, um Menschen in finanziell schwierigen Situationen zu unterstützen
  • die relevanten rechtlichen Grundlagen zur Existenzsicherung und Schuldenberatung
  • die Betroffenen zu befähigen, in Notisituationen eigenverantwortlich Lösungen zu finden und umzusetzen
  • Verhandlungsstrategien mit Gläubigern und Entschuldungsverfahren

Zielpublikum

Fachkräfte und Interessierte im Bereich Schuldenberatung, Existenzsicherung und anderen Bereichen der Einzelhilfe in der Sozialen Arbeit.

Struktur

Der Certificate of Advanced Studies CAS-Kurs besteht aus 24 Kurstagen, die in vier Module gegliedert sind:

  • Modul 1: Grundlagen der Beratung und Intervention bei finanziellen Problemen und Verschuldung
  • Modul 2: Sozialpolitische und rechtliche Grundlagen der Existenzsicherung
  • Modul 3: Beratung im Spannungsverhältnis von Schulden und Existenzsicherung
  • Modul 4: Fallwerkstatt zur Existenzsicherung und Schuldenberatung

Um den Kurs abzuschliessen, muss der CAS-Kurs mit einer Anwesenheit von insgesamt mindestens 21 Kurstagen besucht und eine positiv bewertete schriftliche Fallarbeit vorgelegt werden.
Dieser CAS-Kurs ist als ein Modul im Rahmen des MAS Change und Organisationsdynamik anerkannt. Für weitere Informationen siehe www.organisationsdynamik.ch

Zulassung

Zum CAS Schuldenberatung und Existenzsicherung ist zugelassen, wer über einen Abschluss einer Hochschule oder Höheren Fachschule verfügt. Personen, die keinen der genannten Abschlüsse vorweisen, können unter gegebenen Umständen sur Dossier zugelassen werden.

Weitere Informationen

Download Flyer
www.cas-schuldenberatung.ch

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Muttenz

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Diese Seite teilen: