Skip to main content

Teilhabe bewerten und steuern - Wirkmodelle entwickeln und operationalisieren

Zeitgemässe Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Psychiatrie richten ihre Leistungen konsequent auf die Nutzer und Nutzerinnen ihrer Angebote aus. Sie entwickeln diese bedarfsgerecht kontinuierlich weiter. Wirkungen müssen ausgewiesen und notwendige Ressourcen begründet werden.
Das Fachseminar leitet dazu an, die eigene Praxis mit Blick auf die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen wirkungsbezogen zu erfassen und zu bewerten.

Inhalt

Die Teilnehmenden können….
- die relevanten Messgrössen ihres Praxisthemas bestimmen,
- ein Wirkmodell ihres Praxisthemas mit den relevanten Messgrössen und den Wirkungszusammenhängen entwickeln,
- die Messgrössen des Wirkmodells und vermutete Schlüsselindikatoren operationalisieren und damit in eine messbare Form bringen.

Zielpublikum

Das Fachseminar richtet sich an Qualitätsverantwortliche aus Einrichtungen der Behindertenhilfe und Psychiatrie sowie weitere Fachpersonen, die mit Aufgaben in der Sicherung und Steuerung von teilhabebezogenen Angeboten und Leistungen betraut sind.

Weitere Informationen

Download Detailprogramm

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: