Skip to main content

Fachtagung Digitalen Kindesschutz gestalten - Herausforderungen und Grenzen

ABGESAGT - Die Fachtagung wird wegen Covid-19 abgesagt. Wir werden unsere Fachtagung nicht zu einem anderen Zeitpunkt durchführen! Wir werden aber darüber nachdenken, wie wir das Thema zukünftig weiter bearbeiten und die Praxis bei der Gewährleistung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen im Kontext der Nutzung digitaler Medien unterstützen können.

Kinder und Jugendliche treffen überall auf eine Fülle von digitalen Angeboten, die für ihre Entwicklung sowohl förderlich als auch gefährdend sein können. Im Rahmen der Fachtagung «Digitalen Kindesschutz gestalten – Herausforderungen und Grenzen» wird aufgezeigt, wie eine altersgerechte Mediennutzung gewährleistet werden kann und welche Interventionsmöglichkeiten gegen Sexting, Cybermobbing und sexuelle Gewalt im Internet herangezogen werden können.

Zielpublikum

Fachpersonen im Bereich von Betreuung, Bildung, Förderung und Schutz von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Informationen

Tagungsflyer
Anmeldetalon
www.kindeswohlabklaerung.ch
Die Fachtagung wird von CURAVIVA und vom Bundesamt für Sozialversicherungen mit finanziellen Mitteln unterstützt.

Die Fachtagung wird wegen Covid-19 abgesagt.

Kostendetails

inkl. Verpflegung

Bemerkung

Bitte wählen Sie unter "Workshop I-VII (1. Wahl)"und "Workshop I-VII (2. Wahl)" unbedingt die Angebote aus, an denen Sie teilnehmen möchten.
Finden Sie eines der Angebote nicht mehr in der Auswahl, so ist dieses bereits ausgebucht.
Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Muttenz

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Diese Seite teilen: