Skip to main content

CAS Praxisausbildende in der Sozialen Arbeit

Das Angebot «Praxisausbildende in der Sozialen Arbeit» entspricht der von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) geforderten methodisch-didaktischen Weiterbildung für Verantwortliche und Ausführende der Praxisausbildung in einer Organisation.

Eckdaten

Abschluss
CAS Praxisausbildende in der Sozialen Arbeit
ECTS-Punkte
15
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 4 000

Anmeldung

Die Praxisausbildung in Organisationen ist ein Element des Bachelor-Studiums in Soziale Arbeit. Die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW bietet zur Qualifizierung von Sozialarbeitenden in Praxisorganisationen, die Studierende während der Praxisausbildung begleiten, einen Basiskurs (Attest) und ein darauf aufbauendes CAS-Programm an. Beide Angebote entsprechen der von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) geforderten methodisch-didaktischen Weiterbildung für Verantwortliche und Ausführende der Praxisausbildung in einer Organisation.

Zielpublikum

Fachpersonen der Sozialen Arbeit, die Studierende im Rahmen der Praxisausbildung auf Bachelorstufe ausbilden.

Struktur

Basiskurs für Praxisausbildende in Sozialer Arbeit (15 Tage)
Der Basiskurs besteht aus vier Pflichtmodulen (je zweitägig), ein Wahlpflichtmodul (zweitägig), der Teilnahme an zwei Pflichtworkshops der Praxistagungen, der Teilnahme an vier Lerncoachings (je halbtägig), sowie einem abschliessenden Reflexionsmodul mit der Vorstellung des individuellen Lernberichtes.
Der Basiskurs dauert in der Regel ein Semester und schliesst mit einem Attest ab.
CAS - Programm (10 Tage)
Das CAS-Programm Praxisausbildende in der Sozialen Arbeit baut auf dem Basiskurs auf und dauert 10 Tage, sodass zusammen mit dem Basiskurs insgesamt 25 Kurstage absolviert werden. Der CAS besteht aus fünf Wahlpflichtmodulen (je zweitägig) sowie einem Leistungsnachweis. Der gesamte CAS beinhaltet 15 ECTS Punkte und ist in der Regel in zwei Semestern zu absolvieren.

Zulassung

Es wird ein abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit und in der Regel zwei Jahre Berufserfahrung nach der Diplomierung vorausgesetzt. Einzureichende Dokumente sind das Diplom, die Motivationsdarlegung und ein tabellarischer Lebenslauf. Wer parallel zum Basiskurs als Teilnehmender selbst einen Studierenden der FHNW betreut, erhält garantiert, immer und kostenlos einen Kursplatz. Dies gilt auch für noch kurzfristig besetzte Praxisausbildungsstellen. Informationen zu den Aufnahmekriterien finden Sie unter "Weitere Informationen".

Weitere Informationen

Download Flyer
Neue Aufnahmekriterien ab Frühling 2022
Termine Wahlpflichtmodule - Frühling 2021
Termine Wahlpflichtmodule - Herbst 2021
Termine Basiskurs 01 - Herbst 2021 - Muttenz
Termine Basiskurs 02 - Herbst 2021 - Olten
Termine Basiskurs 01 - Frühling 2022 - Muttenz
Termine Basiskurs 02 - Frühling 2022 - Olten

Info-Veranstaltung

Die beiden Basiskurse Herbst 2021 sind sowohl in Muttenz und Olten aufgrund der sehr hohen Nachfrage ausgebucht. Wer bis September 2021 noch Ausbildungsplätze für FHNW-Studierende einrichtet und selbst am Basiskurs teilnehmen wird, kann noch in den zusätzlich eingerichteten Kompaktkurs Herbst 2021 aufgenommen werden. Ansonsten sind Anmeldungen für die beiden Frühlingskurse 2022 bis 01.11.2021 möglich. Danach werden gemäss den Aufnahmekriterien (zu finden unter "Weitere Informationen") die Kursplätze vergeben.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Informationen zur Anmeldung

Download Anmeldeformular Basiskurs Herbst 2021
Download Anmeldeformular Basiskurs Frühling 2022

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Muttenz

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: