Skip to main content

Auf dem Weg in die Selbstorganisation

Kontext, Haltung, Agilität, Veränderungsprozesse, unterstützende digitale Tools, neue Praktiken und soziale Innovation. Eine Auslege-Unordnung.

Zahlreiche Organisationen haben erkannt, dass bei den eigenen Mitarbeitenden einer der grossen Schlüssel im Umgang mit unserer komplexen, sich wandelnden, digitalen Welt liegt. Die Mitarbeitenden sollen Verantwortung übernehmen, Entscheidungen dort gefällt werden, wo sie gerade benötigt werden. Kurz: Selbstorganisation ist erwünscht, die Absicht formuliert. Nur wie führe ich Selbstorganisation ein? Wie befähige ich die Mitarbeitenden ihr Wissen und ihr Potential selbst einzubringen? Welche Haltung bezüglich Sinn und Ganzheitlichkeit dient einer Einführung? Und bei welchen konkreten Praktiken kann eine Organisation ansetzen?

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmenden nach dem Besuch aufgrund der mannigfaltigen, inspirierenden Erlebnisse Lust und Sicherheit erlangen, Experimente zu Selbstorganisation zu starten und bestehende Aktivitäten bewusster zu gestalten.

Inhalt

Die drei Tage voller Übungen und Reflexion nehmen Organisationen mit auf dem Weg zu einer lustvollen und sinnstiftenden Einführung von Selbstorganisation. Wir unterhalten uns am ersten Tag über die passende Haltung und legen den Grundstein für Selbstorganisation über Sinngestaltung, Ganzheitlichkeit und Zusammenarbeit. Am zweiten und dritten Tag widmen wir uns der Prozessgestaltung für Veränderung und fünf konkreten Schlüsselpraktiken für die Einführung von Selbstorganisation.

Agenda:
1. Tag

  • Auslege-Unordnung zu Selbstorganisation und neue Organisationsformen
  • Sinn gestalten: Gemeinsame Vision als Leitstern
  • Sich als Person einbringen: Selbsterkenntnis als Voraussetzung
  • Haltung, Fähigkeiten und Wissen zu Selbstorganisation
  • Haltungsarbeit: Radical Collaboration

2. Tag

  • Veränderungsprozesse gestalten: Facilitation
  • Raum für Veränderung schaffen: Agilität
  • Input Reinventing Organizations von Frederic Laloux mit fünf Schlüsselpraktiken für Selbstorganisation
  • Schlüsselpraktik 1 – Entscheidungen – Konsent
  • Schlüsselpraktik 2 – Rollenkonzept und -nomination

3. Tag

  • Schlüsselprozess 3 – Konfliktlösung
  • Schlüsselprozess 4 – Transparenz mittels digitaler Collaboration
  • Schlüsselprozess 5 – Performance Management
  • Transfer-Zeit

Zielpublikum

Führungspersonen, Kader und Teamleitende in Organisationen, Unternehmen und Firmen, die Haltung und Werkzeuge zur Einführung und Weiterentwicklung von Selbstorganisation kennen lernen möchten

Weitere Informationen

Download Flyer

Bemerkung

Online-Seminar (Zoom.us und Mural.co)

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: