Skip to main content

CAS Coaching Praktiker*in

(Systemische) Grundausbildung für Coaching und Beratung. Sie eignet sich für Menschen mit Beratungsaufgaben in HR, Personal- und Organisationsentwicklung, Führung, Arbeitsberatung, Soziale Arbeit, Unternehmensberatung etc.

Eckdaten

Abschluss
CAS Coaching Praktiker*in
ECTS-Punkte
15
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 8 500

Anmeldung

Die CAS-Programme werden im lokalen Präsenzmodus in Olten, sofern es die Covid-19 Hygiene-Regeln zulassen, oder live-online (digital) ausgeliefert. Unser realistisches Ziel ist, dass alle Moduleinheiten verlässlich zu den angekündigten Terminen stattfinden. Inhaltliche Verschiebungen innerhalb der Weiterbildungsprogramme sind aus didaktischen Gründen möglich. Methodische Varianten für digitale Kommunikationsmedien sind Teil des Curriculums.

Das Certificate of Advanced Studies CAS-Programm Coaching Praktiker*in vermittelt die Grundkompetenzen für die Gestaltung und Führung eines individuellen Coaching- und Beratungsprozesses (Prozessberatung). Neu ist die Erfahrung mit digitalen Medien im Coaching. Dabei lernen die Teilnehmenden, Coaching Settings lokal und live-online zu unterscheiden und achtsam einzusetzen. Mehrheitlich wird das CAS-Programm im lokal-präsenten Setting durchgeführt, um die Resonanz-Erfahrung und bewussten Umgang damit im Coaching zu fördern. Das CAS-Programm ist zugleich das Basisprogramm für das Master of Advanced Studies MAS-Programm Coaching. Roter Faden ist ein pragmatisches, wirkungsorientiertes Verständnis von Coaching: Was kommt dabei heraus? Welche Wirkungen werden erzielt? Zusammen mit dem CAS-Programm Coaching in Organisationen können Sie ein Diploma of Advanced Studies DAS FHNW Coaching erhalten. Es bescheinigt grundlegende Coaching- und Beratungsfähigkeiten.

Die Veränderungen der beruflichen Leistungsanforderung von der direktiven Steuerung mit Anweisung und Kontrolle hin zur Entwicklung von Selbststeuerung und Selbstverantwortung machen Coaching zu einem unentbehrlichen Format für die Beratungs- und Führungspraxis. Coaching mit seiner systematischen Orientierung am Leistungsprozess der Klient*innen und der kreativen Nutzung von Ressourcen zum (Er-)Finden von Lösungen unterstützt Menschen im beruflichen Kontext bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Ziele.
Das CAS-Programm wurde 2016 mit dem European Quality Award (EQA) ausgezeichnet.

Zielpublikum

Personen in beratenden Berufen aus Sozialer Arbeit, Bildung, Gesundheit und Unternehmensberatung sowie Projekt- und Personalverantwortliche (z.B. agile Führung), die grundständige Coaching-Fähigkeiten erwerben wollen.

Struktur

Dieses CAS-Programm kann einzeln absolviert werden und bildet gleichzeitig einen Teil des MAS-Programms Coaching.

Zulassung

In der Regel ist der Abschluss eines Hochschulstudiums oder eine vergleichbare Qualifikation Voraussetzung. Zusätzlich mindestens fünf Jahre berufliche Praxis und vorgängige Erfahrung von 30 Lektionen als Klientin oder Klient von Prozessberatung. Mit der Teilnahme am CAS Coaching Praktiker*in ist eine berufliche Zielvorstellung verbunden.

Weitere Informationen

Download Detailprogramm "Frühling 2022" (Start: 2. März 2022)
Download Detailprogramm Herbst 2022-2023" (Start: 7. September 2022)

Info-Veranstaltung

Den nächsten Termin für die Informationsveranstaltung zum MAS Coaching finden Sie auf der MAS-Seite . Wir danken Ihnen für Ihre Anmeldung.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung. Nach Eingang der Anmeldung werden Sie zu einem Aufnahmegespräch bei der CAS-Leitung eingeladen. Spätestens zehn Tage nach dem Aufnahmegespräch wird Ihnen mitgeteilt, ob Sie zum CAS-Programm zugelassen sind.

Anmeldung

Anmelden
Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: