Skip to main content

Einbezug von Angehörigen in der Beratung

Die Teilnehmenden betrachten die Klienten und Klientinnen im Kontext ihrer familiären Beziehungen und reflektieren ihre Gesprächsführungsmethode mit Angehörigen von Abhängigen.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebest?tigung
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 460

Dieses Fachseminar wird im Rahmen des CAS "Praxis der Suchtberatung" angeboten und findet alle zwei Jahre statt.

Inhalt

Der Einbezug und die Unterstützung von Angehörigen in der Suchthilfe sind von zentraler Bedeutung. Ziel dieses Fachseminars ist die Vermittlung von Wissen zu wesentlichen Belastungsfaktoren Angehöriger einerseits sowie zu Können in Bezug auf wirksame Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige andererseits.
Anhand systemischer Interventionen wie beispielsweise der Stühle-Technik wird vorgestellt, wie der soziale Kontext, aber auch innere Anteile der Klientel bearbeitet werden können und wie Angehörige einbezogen und gestärkt werden können. Dies wird durch kurze Übungssequenzen vermittelt.

Weitere Informationen

Download Flyer Fachseminare im Suchtbereich
Download Flyer CAS Praxis der Suchtberatung
Für weitere Informationen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: