Skip to main content

Neue Führungsstrukturen in der Volksschule im Kanton Aargau

Weiterbildungsangebote für Gemeinderätinnen und Gemeinderäte mit Ressortverantwortung Bildung

Eckdaten

Dauer
0.5-1 Tag
Ort
Brugg-Windisch oder Online
Preis
siehe Kursangebote

 

Die Weiterbildung ist sehr beliebt. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.

Mit den neuen «Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule» geht die bisherige strategische Führung der Schule per dem 1. Januar 2022 von der Schulpflege an den Gemeinderat über.
Während des Jahres 2021 wurden die neuen Strukturen geplant, Kompetenzen geregelt und Prozesse definiert. Ab dem 1. Januar 2022 erfolgt die Umsetzung des Geplanten in die schulische Führungspraxis.

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW hat in Zusammenarbeit mit der Firma e–b–e–c (entwickeln-beraten-evaluieren-coachen) – «Schule führen» ein vertiefendes Weiterbildungsangebot zur konkreten Umsetzung der neuen Führungsstrukturen in den Aargauer Gemeinden erarbeitet.

Das Angebot richtet sich an Mitglieder der Gemeindeexekutive (teilw. mit Schulleitungen). jede der aufgeführten Veranstaltungen kann einzeln gebucht werden.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen in den Grundzügen das schweizerische Bildungssystem, die Aufgabe und Rolle von Kantonen, Gemeinden und der wichtigsten Akteure in der Volksschulbildung.
  • verstehen die historischen Zusammenhänge ihrer Funktion als strategische Schulführung
  • reflektieren ihr Führungsverständnis als Verantwortliche der strategischen Schulführung
  • kennen Aspekte der schulkulturellen Voraussetzungen der öffentlich-rechtlichen Institution Schule
  • wissen um Aufgaben, Kompetenzen und Zielsetzungen der strategische Schulführung in Abgrenzung zur operativen Schulführung
  • kennen die Bedeutung der strategischen Visions- und Zielentwicklung (Schulprogramms u.a.m.)
  • erhalten Inputs und Anregungen, wie Schulentwicklungsprojekte initiiert, gesteuert und im schulischen Kontext umgesetzt werden können
  • kennen die Elemente des Qualitätsmanagements und die Verantwortlichkeiten als strategische Führungsverantwortliche
  • überprüfen die bestehenden Führungsinstrumente und erkennen, welche Auswirkungen es hat, wenn spezifischen (Entscheidungs-) Kompetenzen von der Führung an die Schulleitung delegiert werden.
  • erhalten Inputs zur persönlichen und fachlichen Führung der Schulleitung
  • erarbeiten Eckwerte einer gelingenden Zusammenarbeit mit der Schulleitung und einem effektiven Zusammenwirken mit dem Lehrerkollegium

Angebotene Workshops/Tagesveranstaltungen

Download

Anmeldung

Durchführungsort

Hochschule für Wirtschaft FHNW, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: