Skip to main content

"Das linke Ohr"

Der Komponist Jacques Wildberger

Jacques Wildberger (1922–2006) zählt zu den bedeutendsten Schweizer Komponisten des 20. Jahrhunderts. In Kontrast dazu steht der gegenwärtige Mangel an Aufführungen seiner Werke und der wissenschaftlichen Erschliessung und Diskussion seiner Musik. Gegenstand des Projekts ist die bislang kaum erforschte, äusserst facettenreiche künstlerische Physiognomie eines Komponisten, der an der Musik-Akademie Basel gelehrt hat und dessen geistiger Horizont weit über die Kantonsgrenzen hinaus ragte. Hervorragende Voraussetzungen für die Durchführung eines umfassenden Projekts zur Musik von Jacques Wildberger entstehen dadurch, dass sein Nachlass in der Universitätsbibliothek Basel aufbewahrt wird. Dieser noch kaum erschlossene Fundus an Musikmanuskripten bietet einen idealen Ausgangpunkt zur analytischen, musikpraktischen wie hermeneutischen Interpretation seiner Musik und zur Ausleuchtung ihrer Kontexte. Erste Erträge sind eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Basel (ab Dezember 2017), eine internationale Fachtagung sowie aufführungspraktische Projekte mit Studierenden der Hochschule für Musik Basel.

Weiterführende Informationen zu Jacques Wildberger: dissonance.ch/CH-Komponisten/Wildberger

Share this page: