5. Internationale Fachtagung zur Schuldenberatung

9./10. November 2017 in Olten/Schweiz

«Armutsbekämpfung durch Schuldenprävention»

«Wie muss die Schuldenprävention gestaltet und organisiert werden, damit sie einen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten kann?»

Mit dieser Fragestellung heissen wir Sie an der internationalen Fachtagung «Armutsbekämpfung durch Schuldenprävention» herzlich in Olten willkommen. Sie richtet sich an Fachpersonen der Armutsbekämpfung von Budget- oder Schuldenfachstellen, Sozialdiensten, der öffentlichen Verwaltung und anderer Institutionen, die Schuldenprävention anbieten oder das Thema im Rahmen ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit aufnehmen wollen.

Plenumsreferate, Workshops, ein «Markt der Möglichkeiten» und Posterpräsentationen beleuchten den aktuellen theoretischen Diskurs und zeigen das vorhandene Angebot auf. Die Teilnehmenden können die eigene Praxis der Schuldenprävention reflektieren und erhalten Anregungen für konkrete Präventionsprojekte. Die Fachtagung bietet Gelegenheit, andere Fachpersonen, Akteure und Akteurinnen kennenzulernen sowie das persönliche Netzwerk über die Landesgrenzen hinweg zu erweitern. Dazu lädt Sie die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW zusammen mit 13 Kooperationspartnerinnen und -partnern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

Tagungsleitung

Christoph Mattes
Dr. Christoph Mattes

Dozent, Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Carlo Knöpfel
Prof. Dr. Carlo Knöpfel

Dozent, Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Tagungsmoderation

Sandra Janett
Sandra Janett, MA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Tagungssekretariat

Karin Lundsgaard Schaller
Karin Lundsgaard Schaller

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Soziale Arbeit
Karin Lundsgaard
Thiersteinerallee 57
CH-4053 Basel

×