Über uns

Langjährige Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in den Themenbereichen Soziale Innovation und kooperative Wissensbildung haben das wissenschaftlich fundierte und praktisch erprobte Programm ink+ ermöglicht.

Insbesondere basiert ink+ auf dem Projekt INCUMENT das von BREF – einem Kooperationsprogramm der Gebert Rüf Stiftung und swissuniversities – unterstützt wurde.

Das Programm ink+ ist im Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt „Soziale Innovation“ der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW verankert. Es wird in Verbindung mit der fachlichen Expertise und dem Knowhow in den thematischen Instituten der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW umgesetzt:     

Das Programm ink+ wird geleitet von:

  • Anne Parpan Blaser

    Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser

    Dipl. Sozialarbeiterin, Ausbildnerin FA, seit 1994 Tätigkeiten in diversen Feldern der Sozialen Arbeit, seit 2004 Dozentin an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Institut Integration und Partizipation.
  • Matthias Hüttemann

    Prof. Dr. Matthias Hüttemann, MA

    M. A., Tätigkeiten in verschiedenen Praxisfeldern der Sozialen Arbeit, Dozent an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Institut Soziale Arbeit und Gesundheit.
×