Leistungsstandards und Kompetenzraster

In den von der EDK im Juni 2011 verabschiedeten nationalen Bildungsstandards werden Grundkompetenzen für das 4. und 8. Schuljahr in der Primarstufe und für das 11. Schuljahr auf der Sekundarstufe I definiert (neue Nummerierung der Schuljahre). In Ergänzung zu den EDK-Grundkompetenzen werden im Rahmen des Projektes Leistungsstandards und Kompetenzraster zusätzliche Leistungsstandards für den Bildungsraum Nordwestschweiz festgelegt. Die Leistungsstandards werden für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik sowie Naturwissenschaften und Technik erarbeitet und anschliessend in einem Kompetenzraster zusammengefasst. Bei diesen fachbezogenen Kompetenzrastern handelt es sich um einfache und übersichtliche Darstellungen von zyklusbezogenen Leistungserwartungen für spezifische Kompetenzbereiche. Das Zentrum Naturwissenschafts- und Technikdidaktik (ZNTD) der PH FHNW ist für die Entwicklung der Leistungsstandards und des Kompetenzrasters für den Bereich Naturwissenschaften und Technik für das 8. und 11. Schuljahr verantwortlich. Dazu werden zunächst aufbauend auf den in den nationalen Bildungsstandards definierten Grundkompetenzen erweiterte und hohe Anforderungen für die in den Bildungsstandards beschriebenen Kompetenzbereiche definiert. In einem Kompetenzraster werden anschliessend zyklusbezogen drei Anforderungsniveaus (grundlegend, erweitert, hoch) für die in den Bildungsstandards beschriebenen Kompetenzbereiche in übersichtlicher Form dargestellt. Als Grundlage für die Entwicklung der Leistungsstandards und des Kompetenzrasters dient das Kompetenzmodell HarmoS Naturwissenschaften+, welches sich bereits als theoretischer Rahmen für die Festlegung der Grundkompetenzen für die Naturwissenschaften der nationalen Bildungsstandards bewährt hat. Literatur: EDK (2011): Grundkompetenzen für die Naturwissenschaften. Nationale Bildungsstandards. Freigegeben von der EDK-Plenarversammlung am 16.06.2011: www.edudoc.ch/static/web/arbeiten/harmos/grundkomp_nawi_d.pdf (05.07.2011). Konsortium HarmoS Naturwissenschaften+ (2008). HarmoS Naturwissenschaften+ - Kompetenzmodell und Vorschläge für Bildungsstandards - Wissenschaftlicher Schlussbericht. (Kurzfassung online zugänglich: www.edudoc.ch/static/web/arbeiten/harmos/harmoS_kurzbericht_neu.pdf (05.07.2011). Laufzeit: 1.06.2011 - 31.12.2012.

Auftraggeberschaft Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Land
Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) des Kantons Aargau
Departement für Bildung und Kultur (DBK) des Kantons SO
Erziehungsdepartement Kanton Basel-Stadt
Projektpartner Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Land
Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) des Kantons Aargau
Departement für Bildung und Kultur (DBK) des Kantons SO
Erziehungsdepartement Kanton Basel-Stadt
Forschungsteam
Barbara Grossenbacher Künzler Prof. Dr.
Stefan Keller Prof. Dr.
Peter Labudde Prof. Dr.
Christine Le Pape Racine Prof. lic. phil I
Thomas Lindauer Prof. Dr. phil. I
Christine Streit Prof. Dr.
Anne Beerenwinkel Dr.
Gerald Schick
Mirjam Weder Dr. des.
Projekttyp angewandte Forschung
Status abgeschlossen
Dauer 01.06.2011 bis 31.12.2012
Kontaktperson
Barbara Grossenbacher Künzler Prof. Dr. (Persönliches Profil)
Organisatorischer Bereich