"Am liebsten wollte ich nur noch zuhören, das konnte ich nicht, weil: ich musste singen" Eine Untersuchung zum Erleben von Kindern bei ihrer Teilnahme an einem Chorkonzert

Wie erleben Kinder ein Chorkonzert, an dem sie selbst mitwirken und was ist ihnen wichtig? Wie erinnern sie sich an das Konzert und wie sprechen sie darüber? Die auf Interviews basierende Studie zeigt, dass sich die Kinder an das Konzert auf vielfältige Weise erinnern und sehr differenziert über ihr Erleben berichten können. Sie sprechen über ihre Selbstwahrnehmungen beim Singen, ihr soziales Erleben, über ihre eigenen Emotionen und deren Verlauf, sie bewerten die gesungenen Lieder und berücksichtigen den Kontext. Die aktive Mitwirkung an einem Chorkonzert ermöglicht eine reflektierte Teilhabe an der Musik und damit eine bleibende positiv bewertete musikalische Erfahrung

Bibliografische Darstellung Zurmühle, Jürg/Schmied, Isabelle Sonja (2014). "Am liebsten wollte ich nur noch zuhören, das konnte ich nicht, weil: ich musste singen" Eine Untersuchung zum Erleben von Kindern bei ihrer Teilnahme an einem Chorkonzert. In: Clausen, Bernd (Hrsg): Teilhabe und Gerechtigkeit Participation and Equity. Musikpädagogische Forschung Research in Music Education. Bd. 35. Münster: Waxmann. S. 193-205.
Publikationstyp Beitrag in Sammelband
Jahr 2014 
Autorinnen und Autoren Zurmühle, Jürg Schmied, Isabelle Sonja
Peer Reviewed Ja
Titel Sammelband/Herausgeberband Clausen, Bernd (Hrsg): Teilhabe und Gerechtigkeit Participation and Equity. Musikpädagogische Forschung Research in Music Education
Jahrgang, Volume, Bandnummer 35
Verlag Waxmann
Verlagsort Münster
Seite/n 193-205
Identifikation
  • ISBN ISBN 978-3-8309-3144-7
Sprache der Publikation Deutsch
Kontakt
Jürg Zurmühle Prof. FH (Persönliches Profil)
Organisatorischer Bereich