Profil von Andreas Krause



Arbeitsschwerpunkte

Betriebliche und schulische Gesundheitsförderung,
Innovatives Gesundheitsmanagement,
Unternehmenssteuerung und psychische Belastungen.

Für die breite Öffentlichkeit sind z.B. die Beiträge in safety-plus [pdf], im Migros-Magazin [pdf], in persorama [pdf], HR Today [pdf]HR Today Special [pdf], Gesundheit und Gesellschaft [pdf], Zepra [pdf], Zepra Transfer [pdf], VIGO management [pdf]Hernsteiner [pdf]Kurzindex für Selbstgefährdung in HR Today und im KMU-Magazin [pdf] geeignet.

Studiengangsleitung CAS Betriebliches Gesundheitsmanagement (CAS BGM)

Die Arbeit meines Teams zeichnet sich durch hohe Anwendungsorientierung bei gleichzeitiger theoretischer Fundierung aus. Wir unterstützen u.a. Banken, Industriebetriebe, IT-Unternehmen und Schulen dabei, psychische Belastungen zu reduzieren sowie Ressourcen und Gesundheit zu stärken.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an einer aktuellen Befragung beteiligen, die sich Mitarbeitende richtet, die zumindest teilweise über Ziele und Kennzahlen gesteuert werden.

Ein Instrument zur Messung von Selbstgefährdung wurde soeben veröffentlichtAuch eine Kurzfassung ist zugänglich.

FHNW-Kontakt | Privat-Kontakt 

Prof. Dr. Andreas Krause


Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Angewandte Psychologie
Institut Mensch in komplexen Systemen


Riggenbachstrasse 16, 4600 Olten Schweiz(Raum 313.04.Gebaeude)

+41 62 957 23 29 (Direkt)
+41 848 821 011 (Zentrale)

Prof. Dr. Andreas Krause