Profil von Gabriele Lieber



  • Professur Leitung Ästhetische Bildung am IP PH FHNW seit 01.09.2011
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Didaktik der Sozialwissenschaften  der JLU Gießen bei Prof. Dr. L. Duncker (2006 - 2011)
  • Promotion bei Prof. Dr. Axel v. Criegern an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Promotionsfach Kunstpädagogik zum Dr. phil., Thema der Dissertation: ”Kunstpädagogik als Menschenbildung” (2004)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Programmträger des BLK-Programms ”Kulturelle Bildung im Medienzeitalter” (kubim), Zentrum für Kulturforschung in Bonn (2002-2004)
  • Diplom in Erwachsenenbildung / Studienrichtung: Kunst- und Museumspädagogik / Schwerpunkt: Künste. Diplomarbeit "Das Frauenbild Otto Gussmanns und seiner Zeitgenossen” an der PH Ludwigsburg (1994)
  • I. und II. Staatsprüfung für das Lehramt an Realschulen in Baden-Württemberg
  • langjährige Tätigkeit als Kunsterzieherin an verschiedenen Realschulen in Baden-Württemberg, daneben Lehraufträge in Französisch und Mathematik
FHNW-Kontakt | Privat-Kontakt 

Prof. Dr. Gabriele Lieber

Leiterin Professur für Ästhetische Bildung, Professorin Bildnerische Gestaltung und Kunstpädagogik

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Pädagogische Hochschule
Institut Primarstufe


Kasernenstrasse 31, 4410 Liestal Schweiz

+41 925 77 77 (Zentrale)

Prof. Dr. Gabriele Lieber