You are here: ip → Professuren → Sozialisationsprozesse und Interkulturalität
      Artikelaktionen

      Professur für Sozialisationsprozesse und Interkulturalität

      Jeder Mensch ist einzigartig, doch die Welt gehört uns allen – also teilen wir sie uns, indem wir – zusammen leben und leiden, von einander erfahren und lernen, miteinander forschen und arbeiten.

      Im Zentrum der Lehr- und Forschungstätigkeit stehen inner- und außerschulische Sozialisationsprozesse und deren Bedeutung für die fachliche und personale Entwicklung von Schülerinnen und Schülern. Thematische Schwerpunkte werden die Chancen und die Risiken von Sozialisationsprozessen im Schulgeschehen sein, sowie Interaktionsprozesse zwischen Kindern, Eltern, Bezugspersonen und Lehrpersonen.

      Die Bedeutung der kulturellen Diversität und der Mehrsprachigkeit von Schulkindern stellt einen weiteren Schwerpunkt dar. Soziale und sprachliche Heterogenität erfordern vielfältige pädagogische und didaktische Maßnahmen, die in ihrer Komplexität verstanden und in der Schulpraxis umgesetzt werden sollen.

      Unter folgendem Link ist das Fachportrait der Erziehungswissenschaften zu finden.

      Leitung
      Prof. lic. phil. Maria Roggenbau-Engelen

      T  +41 56 202 78 85

      maria.roggenbau@fhnw.ch

      Assistenz
      Esther Bürgi

      T  +41 56 202 75 69

      Pädagogische Hochschule FHNW
      Institut Primarstufe
      Bahnhofstrasse 6
      5210 Windisch

      T  +41 56 202 70 11 (Kanzlei)

      Informationen für:
      Suchportlet