Programm

Ein vielfältiges Programm mit unterschiedlichen Formaten

Das Thema Qualität der Leichten Sprache wird in einer einführenden Podiumsdiskussion aufgefächert. Vier Workshops bieten die Möglichkeit der Vertiefung zu Verfahren der Texterstellung, zur Gestaltung, zu Fragen der Zugänglichkeit und zur Relevanz Leichter Sprache für Adressatinnen und Adressaten. Das Hauptreferat hält Leealaura Leskelä, Entwicklungsverantwortliche des finnischen Zentrums für Leichte Sprache (Selkokeskus) zu einem von ihr mitentwickelten Instrument zur Qualitätssicherung bei Texten in Leichter Sprache.

Dienstag, 31. August 2021, 8.45 – 16.45

08:45Begrüssung und Einführung
09.00 – 9.50Podiumsdiskussion – Qualität Leichter Sprache: Betrachtungsweisen und Umsetzungsformen
10.00Vertiefungsworkshops 1/2
11.00Kaffeepause
11.30Praxisbeispiele: Gesundheitswesen, Kindes- und Erwachsenenschutz, Kultur/Kunst
13.00Mittagspause mit Stehlunch
14.15Hauptreferat: Entwicklung eines Instruments zur Qualitätssicherung bei Texten in Leichter Sprache, Leealaura Leskelä
15.15Erfrischungspause
15.30Vertiefungsworkshops 3/4
16.30Abschluss der Tagung und Ausblick

Es können zwei der vier Vertiefungsworkshops besucht werden.

×