Übersicht über die Berufspraktischen Studien im konsekutiven Studiengang (bis HS24)

Studierende im konsekutiven Studiengang haben die Möglichkeit, die Berufspraktischen Studien in der Regelstudienzeit von 4 Semestern zu absolvieren (erste Grafik) oder in einer zweiten Variante über 5-6 Semester (zweite Grafik).

Wegen Veränderungen im Studiengang Sek I ist das Studienjahr 24/25 in den Berufspraktischen Studien Sek I ein Übergangsjahr. Studierende mit Studienstart Herbst 2024 finden die Angaben zum Studienaufbau hier auf dem Praxis-Portal auf der Unterseite Reakkreditierung 2024.

Konsekutiver Studiengang
(Variante Regelstudienzeit)

Hinweis: Die Abbildung zeigt das Studium in der Regelstudiendauer auf. Zwischen den Praktikumsphasen können Pausen eingelegt werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass die einzelnen Praktikumsphasen nur einmal pro Studienjahr (HS oder FS) absolviert bzw. begonnen werden können (Ausnahme: Konsolidierungsphase und Video-Portfolio).

Konsekutiver Studiengang mit vorgezogener Basisphase (ab Studienstart HS24 nicht mehr möglich)
(Variante verlängerte Studiendauer)

Hinweis: In dieser Version kann das Studium i.d.R. nicht in der Regelstudiendauer absolviert werden.

Konsekutiver Studiengang mit Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Studierenden, die bereits ein Lehrdiplom für Maturitätsschulen besitzen, werden in der Regel folgende Elemente der Berufspraktischen Studien Sek I angerechnet:

-Basispraktikum (3 ECTS-Punkte)
-Partnerschulpraktikum 2.2 (4 ECTS-Punkte)
-Erweiterungspraktikum (4 ECTS-Punkte)
-Reflexionsseminar Fachunterricht 3.1 (2 ECTS-Punkte)
-Fallarbeit (3 ECTS-Punkte)

Zu absolvieren sind jedoch alle weiteren Elemente der Berufspraktischen Studien wie sie im konsekutiven Studiengang (Variante Regelstudienzeit) aufgeführt sind und die nicht angerechnet wurden.

Weitere Informationen finden Sie im Portrait Berufspraktische Studien auf der Seite 10.

×