Studienvariante Quereinstieg

Die PH FHNW bietet seit dem Herbstsemester 2021 am Standort Brugg-Windisch eine besondere Studienvariante für Personen an, die bei Studienbeginn 27 Jahre alt sind und mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben, die den Lehrberuf auf der Sekundarstufe I ergreifen wollen. Die Studienvariante Quereinstieg verbindet das Studium an der Pädagogischen Hochschule und den Arbeitsort Schule systematisch ab dem zweiten Studienjahr.

Im Rahmen der Berufspraktischen Studien ist die Ausbildung in vier Phasen gegliedert. Das Praktikum Grundlegung absolvieren die Studierenden bei einer Praxislehrperson an einer Schule auf der Sekundarstufe I im Bildungsraum Nordwestschweiz. Die Praxismodule der Phasen Orientierung, Vertiefung und Konsolidierung absolvieren die Studierenden im Rahmen der eigenen Anstellung.

Grafik 1. Kohorte (Start Berufspraxis FS22)

Grafik 2. Kohorte (Start Berufspraxis FS23)

Grafik 3. Kohorte (Start Berufspraxis FS24)

Hier finden Sie die aktuellsten Hinweise zu den jeweiligen Ausbildungsphasen:

Im ersten Studienjahr absolvieren die Studierenden der Studienvariante Quest in den Berufspraktischen Studien die Phase Grundlegung. Diese besteht aus dem Praktikum Grundlegung, dem Reflexionsseminar Grundlegung, den Mentoraten Grundlegung 1.1 und 1.2 sowie dem Seminar Berufseinstieg.

Reflexionsseminar Grundlegung FS25 (KW08-22) 3 ECTS:
Das Reflexionsseminar Grundlegung findet 10x während des kursorischen Semesters statt
– 10 x am Montag von 12.15 bis 14:00 Uhr in Brugg-Windisch

Seminar Berufseinstieg FS 25 (KW08-22) 1 ECTS:
Das Seminar Berufseinstieg findet 7x während des kursorischen Semesters statt
– 7 x am Freitag von 12:15-14:00

Praktikum Grundlegung FS25 (KW08-22) 3 ECTS:
Das Praktikum Grundlegung ist als 10-wöchiges Tagespraktikum angelegt.
– 10 x am Donnerstag (ein ganzer Tag pro Woche)
Zuteilung: Sie werden sich ab Anfang November 24 auf dem PraxisPlatzPortal (PPP) für einen Praktikumsplatz bei einer Praxislehrperson bewerben können.

Mentorat 1.1 (HS24) und 1.2 (FS25), 2×1 ECTS:
Das Mentorat 1.1 und 1.2 umfasst ein Gruppentreffen sowie drei individuelle Gespräche mit der Mentoratsperson.
Das Gruppentreffen findet am 14. November 2024 von 16:15-18:00 Uhr statt. Die Einladung erfolgt per Mail durch die Mentorierenden. Weitere Mentoratsgespräche werden bilateral mit den Mentorierenden vereinbart.

Online-Fragestunde zum PPP (freiwillig)
Dienstag, 17.09.2024 12:00-13:00 Uhr
Donnerstag, 19.09.2024 12:00-13:00 Uhr


Weitere Informationen und zentrale Dokumente finden Sie auf der Seite zur Basisphase.

Im ersten Studienjahr absolvieren die Studierenden der Studienvariante Quest in den Berufspraktischen Studien die Phase Grundlegung. Diese besteht aus dem Praktikum Grundlegung und dem Reflexionsseminar Grundlegung.

Praktikum Grundlegung (während des Frühlingssemesters):
drei Möglichkeiten:

  • 12 x am Montag (ein ganzer Tag pro Woche) oder
  • 12 x am Freitag (ein ganzer Tag pro Woche) oder
  • 12 x zwei Halbtage pro Woche verteilt auf den Montag und Freitag

Zuteilung: Sie werden sich ab Anfang November 23 auf dem PraxisPlatzPortal (PPP) für einen Praktikumsplatz bei einer Praxislehrperson bewerben können.

Reflexionsseminar Grundlegung (während des Frühlingssemesters):
10 x am Mittwoch von 8.15 bis 10.00 Uhr in Brugg-Windisch


Online-Fragestunde zum PPP (freiwillig)

  • Montag, 06.11.23 12:00 – 13:00 Uhr

Obligatorische Online-Informationsveranstaltung

Montag, 15.01.24 18:15 – 20:00 Uhr (weitere Informationen folgen)


Weitere Informationen und zentrale Dokumente finden Sie auf der Seite zur Basisphase.

Ab dem zweiten Studienjahr unterrichten die Studierenden der Studienvariante QUEST in einer Anstellung an einer Schule der Sekundarstufe I im Bildungsraum NW. Die Studierenden bewerben sich regulär auf offene Stellen.

Die Phase Orientierung im Studienjahr 23/24

Praxismodul Orientierung 1: KW33 – 04

Praxismodul Orientierung 2: KW05 – 26

Reflexionsseminar Orientierung Fachunterricht:

Das Reflexionsseminar Orientierung Fachunterricht 1 findet während des kursorischen Herbstsemesters in den KW 38-51 statt. Das Reflexionsseminar findet in Form eines fachdidaktischen Coachings statt. Neben dem Feldkontakt finden 3-4 Coachingtermine statt. Diese werden in Absprache mit der*dem Leiter*in des Reflexionsseminars festgelegt. Es werden die Fächer NT, RZG, WAH, BG, Musik, Englisch angeboten.

Das Reflexionsseminar Orientierung Fachunterricht 2 findet während des kursorischen Frühlingssemesters in den KW 8-22 ebenfalls in Form eines fachdidaktischen Coachings statt. Es werden die Fächer Mathematik und Deutsch sowie ggf. weitere Fächer angeboten.»

Mentorat Orientierung 1 und 2: individuell

Mentorat Berufseinstieg: (begleitet durch eine Lehrperson der anstellenden Schule): individuell


Ab dem zweiten Studienjahr unterrichten die Studierenden der Studienvariante QUEST in einer Anstellung an einer Schule der Sekundarstufe I im Bildungsraum NW. Die Studierenden bewerben sich regulär auf offene Stellen.

Praxismodul Orientierung 1 (KW33-04) und 2 (KW05-26) 2 x 4 ECTS 
Das Praxismodul Orientierung findet während des 1. und 2. Schulsemesters
im Rahmen der eigenen Anstellung des Studenten*der Studentin statt.

Reflexionsseminar EW 1 (HS24) und 2 (FS25) 2x 2 ECTS
Im Reflexionsseminar werden Vorwissen, Fachwissen und Erfahrungswissen mit konkreten
Problemstellungen in Beziehung gesetzt. In dieser produktiven Konfrontation können die
Studierenden nach und nach Konzepte und Heuristiken aufbauen und diese wiederum für
die Praxis nutzbar machen.
Das Reflexionsseminar Orientierung findet 10 x während der gesamten Orientierungsphase
am Montag von 12.15 – 14:00 am Campus Brugg-Windisch statt (d.h. verteilt über das HS
und das FS.

Reflexionsseminar Orientierung Fachunterricht 1 (HS24) und 2 (FS25) 2x 1 ECTS
Das Reflexionsseminar findet in Form eines fachdidaktischen Coachings statt. Neben dem Unterrichtsbesuch finden 3-4 Coachingtermine statt. Diese werden in Absprache mit der*dem Leiter*in des Reflexionsseminars festgelegt. Im Herbstsemester werden die Fächer Bewegung und Sport, Englisch, Mathematik, Medigun und Informatik, RZG und WAH angeboten. Im Frühlingssemester werden die Fächer Mathematik und Deutsch sowie ggf. weitere Fächer angeboten.

Hochschulseitiges Mentorat 1 (HS24) und 2 (FS25) 2 x 1 ECTS
Jeweils mind. 1 Mentoratsgespräch; Zeitpunkt nach Absprache mit dem PH-Dozenten*der
PH-Dozentin

Mentorat Berufseinstieg: (begleitet durch eine Lehrperson der anstellenden Schule): individuell


Praxismodul Vertiefung 1: KW33-04

Praxismodul Vertiefung 2: KW05-26

Reflexionsseminar Vertiefung (Fachunterricht): Das Reflexionsseminar Vertiefung Fachunterricht findet während des kursorischen Herbstsemesters in den KW 38-51 statt. Das Reflexionsseminar findet in Form eines fachdidaktischen Coachings statt. Neben dem Feldkontakt finden 3-4 Coachingtermine statt. Diese werden in Absprache mit der*dem Leiter*in des Reflexionsseminars festgelegt. Es werden die Fächer NT, RZG, WAH, BG, Musik, Englisch angeboten

Mentorat Vertiefung 1 und 2: individuell

Mentorat Berufseinstieg (begleitet durch eine Lehrperson der anstellenden Schule): individuell


Im dritten Studienjahr unterrichten die Studierenden der Studienvariante QUEST in einer Anstellung an einer Schule der Sekundarstufe I im Bildungsraum NW. 

Praxismodul Vertiefung 1 (KW33-04) und 2 (KW05-26) 2 x 4 ECTS 
Das Praxismodul Vertiefung findet während des 1. und 2. Schulsemesters
im Rahmen der eigenen Anstellung des Studenten*der Studentin statt.

Reflexionsseminar EW 1(HS24) und EW 2 (FS25) (2 ECTS im HS, 1 ECTS im FS)
Das Reflexionsseminar Vertiefung Erziehungswissenschaften fokussiert konkrete Themen aus dem Bereich Schule und Unterricht wie etwa Partizipation, Beurteilung, Bin-nendifferenzierung, Schulentwicklung, Übergänge oder erweiterte Lernformen. Bei der Behandlung der Themen wird bestehendes Wissen mit neuen Inputs angereichert, im Praxismodul Vertiefung erprobt, umgesetzt und dokumentiert, damit es im Seminar analy-siert und weiterentwickelt werden kann. Die daraus abgeleiteten Handlungsalternativen sowie Denk- und Handlungsoptionen können anschliessend wiederum im Praxismodul Vertiefung umgesetzt werden.
Das Reflexionsseminar Vertiefung Erziehungswissenschaften findet 7 x während der gesamten Vertiefungsphase am Mittwoch von 12.15 – 14:00 am Campus Brugg-Windisch statt (d.h. verteilt über das HS und das FS).

Reflexionsseminar Vertiefung Fachunterricht 1 (HS24) 1 ECTS
Das Reflexionsseminar findet in Form eines fachdidaktischen Coachings statt. Neben dem Unterrichtsbesuch finden 3-4 Coachingtermine statt. Diese werden in Absprache mit der*dem Leiter*in des Reflexionsseminars festgelegt. Im Herbstsemester werden die Fächer Bewegung und Sport, Englisch, Mathematik, Medigun und Informatik, RZG und WAH angeboten. 

Hochschulseitiges Mentorat 1 (HS24) und 2 (FS25) 2 x 1 ECTS
Jeweils mind. 1 Mentoratsgespräch; Zeitpunkt nach Absprache mit dem PH-Dozenten*der
PH-Dozentin

Mentorat Berufseinstieg (begleitet durch eine Lehrperson der anstellenden Schule): individuell


Im vierten Studienjahr unterrichten die Studierenden der Studienvariante QUEST in einer Anstellung an einer Schule der Sekundarstufe I im Bildungsraum NW. 

Praxismodul Konsolidierung 1 (KW33-04) und 2 (KW05-26) 2 x 2 ECTS 
Das Praxismodul Vertiefung findet während des 1. und 2. Schulsemesters
im Rahmen der eigenen Anstellung des Studenten*der Studentin statt.

Reflexionsseminar/Mentorat Konsolidierung 1 (HS24) und 2 (FS25) 2 x 2 ECTS
Das Seminar und Mentorat zielen darauf ab, die bislang erworbenen Kenntnisse zu aktivieren, zu vertiefen, zu verknüpfen und mit dem beruflichen Handeln in eine enge Beziehung zu setzen. Dies geschieht fallbasiert mittels der Analyse der Videoaufnahmen und den Entwicklungszielen aus den Praxismodulen Konsolidierung 1 und 2.
Das Seminar findet 5 x am Mittwoch im HS24 und 2x im FS 25 von
14:15-18:00 am Campus Brugg-Windisch. Hinzu kommen individuelle Mentoratsgespräche.

Video-Portfolio IAL (HS25) 4 ECTS
Die Studierenden dokumentieren im Video-Portfolio ihre berufspraktischen Kompetenzen. Das Video-Portfolio ist die einzige benotete «Individuelle Arbeitsleistung» (IAL) der Berufspraktischen Studien.
Die Studierenden werden vom Sekretariat Berufspratische Studien automatisch auf das Video-Portfolio für das HS25 (Abgabe 28. Oktober 2025) angemeldet.


×