Praxislehrpersonen

> Auf dieser Seite finden Lehrerinnen und Lehrer
Informationen zu unserem Weiterbildungsangebot sowie alle relevanten Dokumente für die Begleitung von Praktika

Weiterbildung für (Praxis-)Lehrpersonen Sek II

Überblick über die Weiterbildungsangebote für Praxislehrpersonen Sek II
Frühling 23
Flyer

Abendworkshops – kurz und knackig!
Link zur Anmeldung für die Abendworkshops

Workshop 3: Formative Prüfungen mit Microsoft Forms Quiz und Teams
Do 30.03.23 | 18.15 – 19.30 Uhr | online | Diego Weisskopf (Dozent WAH, PH FHNW)
Formative Assessments gewinnen im Schulalltag an Bedeutung. Digitale Tools bieten den Lehrpersonen neue Möglichkeiten, formative Leistungsüberprüfungen durchzuführen. Dieser Kurs liefert die Grundlagen für die Erstellung formativer Assessments/Prüfungen mit Microsoft Forms Quiz und den Verknüpfungsmöglichkeiten zu Teams und OneNote. Mit einem „Einführungstest“ und einem kurzen Input werden Ihnen die Möglichkeiten bei der Erstellung digitaler Prüfungen aufgezeigt damit Sie danach selbstständig oder in digitalen Kleingruppen erste Versuche und Erfahrungen bei der Erstellung digitaler formativer Assessments machen können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen und Diskussionen zum Thema digitale formative Assessments zu führen.

Workshop 4: Förderung von selbstreguliertem Lernen und Vermittlung von Lernstrategien
Mo 22.05.23 | 18.15 – 19.30 Uhr | online | Tabea Eberli (Dozentin EW, PH FHNW)
Selbstreguliertes Lernen ist von grosser Bedeutung für das lebenslange, schulische sowie ausserschulische Lernen, weshalb dessen Förderung im Unterricht essenziell ist. Die explizite Vermittlung von Lernstrategien spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dieser praxisnahe Workshop fokussiert darauf, wie man als Praxislehrperson die Studierenden darin unterstützen kann, selbstreguliertes Lernen im Unterricht zu fördern. Es wird aufgezeigt, welche Hilfestellungen bei der Planung sowie während des Unterrichtens gegeben werden und wie bereits mit einfachen Mitteln im Unterricht selbstreguliertes Lernen gefördert werden kann. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit sich vertieft mit kognitiven, metakognitiven sowie motivationalen Lernstrategien auseinanderzusetzen. Ziel des Workshops ist es, verschiedene handlungsorientierte Zugänge der Förderung des selbstregulierten Lernens sowie der Lernstrategievermittlung aufzuzeigen.

Fachdidaktische Perspektiven und überfachliche Impulse

Matura- und selbständige Arbeiten betreuen
Fr 24.3.23, 8.30 – 17.00 Uhr (Brugg-Windisch)
mit Daniel Siegenthaler & Yves Karlen

Starter Kit für Klassenlehrpersonen
Mo/Di/Mi 8./9./10.5.23 (Brugg-Windisch)
mit Jeannette Wick & Annamarie Ryter


Praktikumsbegleitung

1) Ausbildung
Wegleitung ab HS22

2) Allgemein
Kompetenzziele der Pädagogischen Hochschule FHNW
Berufsauftrag (Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH))
Berufsleitbild und Standesregeln (Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH))

3) Praktikum
Hospitation/Teamteaching: Ideen
Rückmeldung Praktikum: Abschluss- oder Zwischenbericht von Praxislehrpersonen
Kritische Fragen im Praktikum: Merkblatt
Ausgewählte Kurzfilme

Hinweis: Fachdidaktische Vorgaben zur Unterrichtsplanung in den einzelnen Studienfächern finden sich unter dem Reiter Dokumente

Mitarbeit (Praxislehrpersonen)
Allgemeine Bedingungen für Honorarvereinbarungen und Richtlinien zur Zustellung von Lohndokumenten: Unter dem Link https://www.fhnw.ch/de/karriere/mandate-und-lehrauftraege finden Sie die Allgemeinen Bedingungen für Honorarvereinbarungen der FHNW, sowie eine Erläuterung zur Zustellung von Lohndokumenten (IncaMail).

×