Bachelor-Arbeiten aus dem Studiengang Systemtechnik

Die interdisziplinäre Synthese von Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau.

Einen Roboter mit sensitiven Greifern für heikle Montageaufgaben ausrüsten, Energieflüsse und Kommunikationsmittel im Haus der Zukunft vernetzen oder die Lagenstabilisierung eines Satelliten entwickeln: Das sind Beispiele von Automations-Aufgaben, die Sie während des Studiums lösen.

Dazu eignen Sie sich Kenntnisse aus der Mechatronik, der technischen Informatik und der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik an. Technische Innovation erfordert das Zusammenführen dieser Disziplinen. Als Systemtechnik-Ingenieurin oder -Ingenieur sind Sie dafür bestens ausgebildet und bringen kompetent Ihre eigenen Ideen ein.

×