Weiterbildung

Fit für die Zukunft – 15 neue Fachkräfte mit einem Abschluss CAS GeoBIM

25. Juni 2021

Building Information Modelling (BIM) ist eines der grossen Zukunftsthemen, welches die Bau-und Planungsbranche derzeit nachhaltig verändert. Für die Geomatik und die Geoinformationsbranche bietet BIM grosse Chancen und Herausforderungen, die jedoch eine fundierte Auseinandersetzung mit der neuen Thematik erfordern. 15 Studierende haben sich im Rahmen des Weiterbildungslehrgang CAS GeoBIM der Herausforderung gestellt und konnten nun mit viel neuem Wissen erfolgreich ihr Diplom abschliessen.

Abbildung 1: Tachymeter iCR70 von Leica mit dem Tablet von Apple aus der ZA von S. Deiss und P. Süess

Nach dem Start am 9. Februar 2021 erwartete die Studierenden 16 spannende Tage mit Expertinnen und Experten, welche vollständig digital durchgeführt wurden.

Während der viertägigen Startwoche erhielten die Teilnehmenden eine ersten Übersicht zu BIM – aus Sicht der Geomatik aber auch aus Sicht der Architektur. Mehrere kleinere Inputs aus der Praxis zeigten auf, wo und wie BIM heute bereits genutzt wird und wo noch grosses Potential besteht. Anschliessend fand der Unterricht einmal pro Woche – jeweils am Mittwoch – statt.

Gelernt wurden verschiedene Modellierungskonzepte, wie man effizient und effektiv BIM-gerechte Datenerfassung mittels modernster Methoden betreibt und wie BIM-fähige 3D-Modelle generiert werden. Weitere Schwerpunkte bildeten der modellbasierte Datenaustausch (IFC) und die Qualitätssicherung von BIM-Modellen. Auch der Nutzen von BIM im Tiefbau sowie im Facility Management waren wichtige Bestandteile der Weiterbildung.

Neben dem Unterricht konnten die Teilnehmenden ihr Wissen in einer von ihnen gewählten Thematik vertiefen und vom Fachwissen unserer engagierten Expertinnen und Experten profitieren. Daraus resultierte die Zertifikatsarbeit. 

Abbildung 2: Schlusspräsentationen CAS GeoBIM 9.06.2021

Am 9. Juni stellten die Teilnehmenden die Ergebnisse ihrer Arbeiten vor, welche allesamt sehr spannend waren. Diese waren von der Fragestellung her sehr unterschiedlich. Einige arbeiteten eher praktisch und versuchten das Thema BIM to Field zu vertiefen. Andere machten wichtige Literaturrecherchen oder untersuchten wie 2D Leitungskatasterdaten zu 3D BIM Objekten werden können.

Abbildung 3: Collage BIM2Field, Zertifikatsarbeit von S. Deiss und P. Süess

Nach einer gemeinsamen Kursevaluation gab es zu Kursschluss einen «digitalen» Aperitiv, welcher dank einem zugeschickten Paket mit feinen Sachen zu Hause auch real genossen werden konnte.
Wir freuen uns sehr, dass die 15 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihr gewonnenes BIM-Wissen nun in die Praxis hinaustragen. Wir gratulieren ganz herzlich zum Bestehen des Kurses und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung!

P.S.: Sollten auch Sie BIM-Profi werden wollen, finden Sie Infos zum Kurs und den nächsten Kursdaten hier: www.fhnw.ch/cas-geobim

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Fit für die Zukunft – 15 neue Fachkräfte mit einem Abschluss CAS GeoBIM

×