Skip to main content

Prozessgestaltung

Studieren am HyperWerk heisst, Teil eines Prozesses zu sein und sich intensiv mit Gestaltung, Gesellschaft und Transformation auseinanderzusetzen.

HyperWerk ist ein Möglichkeitsraum für neue Formen der Gestaltung. Die noch geringen und schwachen Signale des Wandels werden empfangen und aufgezeichnet wie in einem Seismographen.

Als Student*in am HyperWerk gilt es deshalb, Freiheit auszuhalten. Die Freiheit, den eigenen Weg zu finden, und die Freiheit, in einer Gemeinschaft zusammenzuarbeiten und Beziehungen einzugehen. Selbstorganisation und Eigeninitiative sind aktive Bestandteile des Studiums. In den jährlich neu zusammengestellten Modulen werden wöchentlich mehrere Workshops von Dozierenden und Gäst*innen angeboten. Dazu gehören ehemalige HyperWerk-Studierende, regionale bis internationale Kunst- und Kulturschaffende sowie Expert*innen für spezifische Themen. Die Studierenden suchen sich die für sie passenden Angebote gemäss ihren eigenen Interessen und Zielen aus.

Auf ihrem individuellen Lernweg eignen sich die Studierenden Organisationsstrategien an und erproben Dokumentations-, Präsentations- und Visualisierungstechniken – von Text und Illustration, Fotografie und Film über Virtual Reality bis hin zu multimedialen und experimentellen Formaten. Sie bauen versierte Handlungs- und Verhandlungskompetenzen auf, die ihre persönlichen Begabungen fördern.

Studierende setzen sich je nach Interessenschwerpunkt intensiv mit Gestaltung, Umwelt, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Technologie, Handwerk, Prototyping, Theorie und Forschung auseinander. In diesem Prozess werden sie durch ein intensives Mentoring begleitet – dieser regelmässige Dialog zwischen Studierenden und Lehrenden schafft durch die persönliche Betreuung eine Kultur des Austauschs, des Vertrauens und der Verbindlichkeit.

Informationen zum Studium

Organisatorisches

Institut HyperWerk

Wie können Menschen, Tiere, Pflanzen, Pilze, Bakterien und Maschinen auf dieser Erde miteinander leben?

Mehr

Institut HyperWerk

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut HyperWerk, Ateliergebäude: A 2.16 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: