Skip to main content

Jubiläum Institut Architektur FHNW: 50 Jahre Zukunft gestalten

Im Herbstsemester 2022 feiern wir unser 50-jähriges Bestehen mit einer Reihe von Aktionen und Veranstaltungen, an denen unser ganzes Institut, aber auch ehemalige Studierende und Dozierende beteiligt sein werden.

Das Emblem zu unserer Jubiläumsankündigung entstand im Herbst vergangenen Jahres, als die Studierenden im dritten Jahr im Rahmen eines Wettbewerbs ein Jubiläumssujet entwerfen durften. Begleitet hat sie Mathis Füssler, unser Dozent für Wahrnehmen und Darstellen. Aus dem Siegerprojekt von Fabian Kreder entstanden im Anschluss an das Semester eine Serie von Grusskarten sowie das Coverbild der anlässlich der geplanten Jubiläumsspaziergänge gestalteten Broschüre. Das Emblem wird nun während eines Semesters auf unserer Website und in anderen digitalen Auftritten immer wieder in unterschiedlicher Ausgestaltung zu sehen sein, insbesondere dann, wenn eine Veranstaltung an unserem Institut mit dem Jubiläum in Zusammenhang steht.

Vernissagen, Diskussionen, Spaziergänge – unsere öffentlichen Jubiläumsveranstaltungen

12. Oktober 2022, 17:00 Uhr

Buchvernissage mit Apero, Foyer Public Theater Basel
«Beyond Concrete. Strategien für eine postfossile Baukultur», Triest Verlag
«Casa Kalman – Luigi Snozzi», Christoph Merian Verlag
Mehr ...

15. November 2022, 19:00 Uhr

Podiumsdiskussion «50 Jahre Architektur studieren in Muttenz – und morgen?»
Humbug Basel Klybeck
Ehemalige aus verschiedenen Jahrzehnten sprechen über die «Architekturausbildung gestern, heute, morgen».
Mit Stefan Marbach, Fahny Pesenti, Jörg Stollmann, Carlo Tognola und Studierenden des Institut Architektur

22./23. Oktober und 3./4. Dezember 2022

Gemeinsame Spaziergänge
Fünf verschiedene Touren führen zu Bauten von Alumni sowie aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden. Die begleitende Broschüre «50 Bauten – 5 Spaziergänge in Basel und Umgebung» bietet einen Überblick und liefert zu jedem Bau knappe Informationen in Text, Bild und Plan.

Ganz ohne feiern geht es aber natürlich nicht.

Einen fulminanten Start wird unsere institutsinterne Jubiläumsfeier Ende September darstellen, an der wir uns auf das Jubiläum einstimmen, neue Mitarbeitende begrüssen und alte verabschieden. Den Schlusspunkt setzen wir dann zum Semesterende im Januar wiederum mit einem Fest, diesmal in Kombination mit einer Filmnacht.

Nun freuen wir uns auf unsere Jubiläumsperlen und hoffen, dass uns möglichst viele Architekturinteressierte in irgendeiner Form durch dieses spezielle Semester begleiten.

Diese Seite teilen: