Skip to main content

HGK-Apps «Erweiterter Raum» & Augmented Space

Der Campus der Künste auf dem Dreispitz-Areal, dem Gebiet des ehemaligen Zollfreilagers Basel, steht sinnbildlich für den Wandel einer Industrie- in eine Informationsgesellschaft und dient als Forschungsobjekt eines vom Schweizerischen Nationalfond finanzierten Forschungsprojektes der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK) über die Nutzung sogenannter hybrider Räume.

Diese Seite teilen: