Skip to main content

APPLAUS: Hannah Weinberger

26.04.2021 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur

Hannah Weinberger ist die Preisträgerin des Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020. In ihrer Ein-Kanal-Videoarbeit "Is it and are you – bound? (2020)" nimmt Hannah Weinberger die Betrachter*innen mit auf eine Reise zu öffentlichen Räumen und Plätzen.

Zentrales Motiv sind zahlreiche Skulpturen, die sie in den letzten Jahren auf Reisen entdeckte und deren starre Körper und Oberflächen sie mit der Kamera akribisch erkundet, umfährt und abtastet.

Seit 1984 wird im Kunstmuseum Bonn alle zwei Jahre der mit 10.000 Euro dotierte Dorothea von Stetten Kunstpreis verliehen. Nach den Niederlanden und Dänemark richtet sich der Preis 2020 an Nachwuchskünstler*innen aus der Schweiz. Die diesjährigen Finalist*innen waren zudem Marie Matusz (Alumna Institut Kunst) und Jan Vorisek.

Hannah Weinberger
Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020
Junge Kunst aus der Schweiz
bis 25. April 2021
Kunstmuseum Bonn (aktuell geschlossen)

Institut Kunst Gender Natur (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Kunst Gender Natur (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: