Skip to main content

Neue Co-Leitung am Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio

01.08.2020 | Hochschule für Gestaltung und Kunst

Seit dem 1. August 2020 sind Dr. Christine Schranz und Dr. Ralf Michel interimistisch für die Leitung des Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio verantwortlich.

Sie folgen auf Prof. Heinz Wagner, der das Institut seit 2008 leitete und dessen interdisziplinäre Ausrichtung massgeblich prägte. Heinz Wagner wurde am 30. Juli 2020 pensioniert.

Für sein grosses Engagement an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW sei ihm an dieser Stelle herzlich gedankt.

Gleichzeitig heissen wir Dr. Christine Schranz und Dr. Ralf Michel in ihrer neuen Funktion am Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio herzlich willkommen.

Dr. Christine Schranz hat ein Doktorat in Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien sowie einen Diplomabschluss in Visueller Kommunikation der Hochschule für Gestaltung Zürich (heute ZHdK). Seit 2015 ist sie Senior Researcherin an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW; seit 2016 Forschungsdozentin und Mitglied des Leitungsteams am Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio, wo sie als Co-Leiterin für das Forschungsprogramm des Instituts sowie für die Designforschung am Masterstudio verantwortlich ist. Sie verfügt über ein breites Wissen in Designstrategien und -methodik, lehrt ihr Fachgebiet an verschiedenen Kunstschulen in der Schweiz und im Ausland und publiziert regelmässig zu Designthemen. Christine Schranz war unter anderem SNF-Research Fellow an der Winchester School of Art – University of Southampton und an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen sowie SNF-Promotionsstipendiatin an der TU Berlin. Aktuell leitet sie ein vom Schweizerische Nationalfonds gefördertes vierjähriges Forschungsprojekt zu «Commons im Design. Open Source und Open Design in zeitgenössischen Gestaltungsprozessen», in welchem die Grundlagen von Common-basiertem Design und das sich im Zuge der Digitalisierung wandelnde Selbstverständnis von Design und Designerinnen untersucht wird.

Dr. Ralf Michel ist Designer, Forscher, Publizist und Kurator. Er hat zu Fragen der Integration des Designs an der Bauhaus Universität Weimar promoviert und an der Köln International School of Design diplomiert. Er unterrichtete forschungsorientierte Projektentwicklung seit Anfang der 2000’er Jahre an der heutigen ZHdK, initiiere und führte das Swiss Design Network und beriet das Bundesamt für Kultur in strategischen Belangen. 2005 initiierte Michel das Board of International Research in Design, BIRD, dem er bis heute angehört und das regelmässig zu aktuellen Themen der Designforschung publiziert. Seit 2010 forscht und lehrt er an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW im Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio Design, wo er dem Leitungsteam angehört und dessen Forschung er verantwortete. Er ist Gastdozent im MA der Hochschule St. Gallen, wo er die Integration von Design in Innovationsprozesse unterrichtet. Ralf Michel war mehrfach zum Designpreis Schweiz nominiert und wurde 2011 mit seinem Team für die Forschungsarbeiten zur Interaktion von Farbe und Licht prämiert. Sein Interesse gilt werteorientierten und kritischen Human Centered Design Ansätzen sowie der Wirkung des Designs in die Gesellschaft

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: