Skip to main content

Institutionelle Programme

Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW unterstützt und fördert auch Anträge für europäische Universitätsallianzen und weltweite Internationale Programme, die in der formalen und non-formalen Bildung angesiedelt sind, um Vernetzung und Erfahrungsaustausch zu fördern, Bildungsangebote zu entwickeln und die Anerkennung und Attraktivität des schweizerischen Bildungssystems auf der Tertiär-Stufe zu stärken.

Ziele der Kooperationsprojekte und Internationalen Programme sind:

  • der Aufbau und die Stärkung von interinstitutionellen Netzwerken
  • das Erarbeiten von neuen Prozessen oder neuen Arbeitsweisen der teilnehmenden Institutionen dank dem Austausch von Erfahrungen und Best Practices
  • die Entwicklung von Bildungsmaterial, neuen pädagogischen Ansätzen oder neuen Angeboten, die getestet und idealerweise umgesetzt werden
  • die Gestaltung von Leitfäden oder Richtlinien für die Bereiche und die Akteurinnen und Akteure, die von den teilnehmenden Institutionen repräsentiert werden

Bild: ICDP Studiengang Industrial Design, HGK in Basel.

Diese Seite teilen: