Skip to main content

Fast Data

Die Vernetzung der physischen mit der virtuellen Welt generiert ein enormes Datenvolumen. Wir leiten aus diesen Datenströmen möglichst schnell Wissen ab.

Durch die Einbindung der physikalischen Welt wächst die digital verfüg- und nutzbare Menge an Rohdaten enorm an. Meistens verschwinden diese Rohdaten in Datensilos und Datenbanken. Unter dem Begriff Big Data werden Technologien zusammengefasst, die aus den gespeicherten Daten durch Verknüpfung, Aggregation, Einbezug des Kontexts usw. nutzbringende Informationen zu generieren versuchen.

Mit Fast Data will man nun diese grossen Datenvolumina unmittelbar extrahieren und an den richtigen Ansprechpartner übermitteln, damit dieser seine Entscheidungen zeitnah treffen kann. Dadurch können industrielle Prozesse, Transaktionen, Verkaufsstrategien, Werbeeinschaltungen, Patientenüberwachungen und vieles andere unmittelbar gesteuert und beeinflusst werden. Spätere Entscheidungen könnten unkontrollierbare Folgen haben. Dadurch kann Fast Data zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Produktionseinrichtungen und Unternehmen werden.

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Dominik Gruntz Leiter der MRU Computer Science Telefon : +41 56 202 78 08 E-Mail : dominik.gruntz@fhnw.ch
Diese Seite teilen: