Skip to main content

Fluidengineering

Beurteilung von Strömung von Flüssigkeiten und Gasen, indem Kraftwirkungen, Drücke und Geschwindigkeiten bestimmt werden.

Das sind die Voraussetzungen, für die Entwicklung, Auslegung und Verbesserung strömungsführender Bauteile.

Dazu zählen zum Beispiel Arbeiten im Bereich der Auslegung von Zerstäubungsdüsen, Kühlkanälen oder Verdichtern, aber auch Anwendungen im Bereich der Höchstdrucktechnik.

Dieses Know-How wird ebenso eingesetzt in Schneilanzen.

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Beat Ribi Leiter Institut für Thermo- und Fluid-Engineering FHNW
Telefon : +41 56 202 74 34 (Direkt)
Diese Seite teilen: