Skip to main content

Podium Interface

Das Podium Interface ist eine Veranstaltungsreihe rund um Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst.

Mit wechselnden Programmzyklen wird der Austausch zwischen der Hochschule für Technik FHNW und verschiedenen Partnern des öffentlichen und kulturellen Lebens gefördert.

Podium Interface 2022

Das Podium Interface pflegt den Dialog zwischen Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst. Mit wechselnden Programmzyklen wird der Austausch zwischen der
Hochschule für Technik FHNW und verschiedenen Partnern des öffentlichen und kulturellen Lebens gefördert. Zielpublikum sind alle Angehörigen der Fachhochschule
Nordwestschweiz, anderer Hochschulen und eine interessierte Öffentlichkeit.

Speichern

Speichern ist eine uralte Kulturtechnik. Die Höhlenzeichnungen von Lascaux, die Bibliothek von Alexandria und die biblische Josefgeschichte etwa sind Zeugnisse des Bedürfnisses, Informationen, Wissen und Vorräte aufzubewahren und zu sichern. Dieses Bedürfnis der Entwicklung von Speichertechniken und -technologien ist existenziell: Vor­rats- und Saatgutspeicher erhalten Kulturpflanzen und bewahren die Menschen vor Hungerkrisen. Wissensspeicher ermöglichen und sichern kulturelles Erbe, Informations- und Datenspeicher treiben die Digitalisierung an. Gelingt es nicht, neue Speichersysteme und -medien zu entwickeln, gerät die Digitalisierung ins Stocken und Zukunftsideen im Zusammenhang mit Big Data werden lahmgelegt.

Die Weiterentwicklung des Speicherns ist auch in anderen Bereichen bedeutsam, bei­spiels­weise im Landbau und in der Lebensmittelbranche. Dort können sie zur Reduktion von C02 beitragen beziehungsweise zur besseren Haltbarmachung von Nahrung. Genauso brisant ist die Frage des Speicherns von Energie. Einerseits geht es darum, den natür­lichen Speicherprozess von Biomasse nachhaltig zu nutzen, anderer­seits sollen weitere Speichertechnologien entwickelt werden. Denn der Umstieg auf erneuerbare Energien ist ohne neue Energiespeichertechnologien nicht denkbar.

Es gilt also, in diesem weiten Feld technische, soziale, rechtliche und politische Fragen zu stellen und nach Lösungen zu suchen, die gesellschaftlich akzeptiert und finanziert werden können.

Programm 2022

12. Dez

Wo überall sind Ihre Daten gespeichert und wie können Sie mehr darüber herausfinden?

Mo, 12.12.2022, FHNW Campus Brugg-Windisch

Ein Podium-Interface-Referat mit Martin Steiger

zu Wo überall sind Ihre Daten gespeichert und wie können Sie mehr darüber herausfinden?

Vergangene Veranstaltungen


24. Oktober 2022
Prof. Dr. Dr. Urs Niggli
Die Bedeutung des tradierten Wissens für nachhaltige Ernährungssysteme

26. September 2022
Prof. Dr. Thomas Justus Schmidt, ETH Zürich und Paul Scherrer Institut:
Energiespeicher als Schlüssel des Energiesystems 2050

2. Mai 2022
Dr. Peter Fornaro, Universität Basel:
Bilder im Digitalen: Sammeln, Speichern, Kuratieren

4. April 2022
Prof. Dr. Monika Dommann, Universität Zürich:
Data Centers. Erkundungen einer kritischen Infrastruktur

7. März 2022
Dr. Alice Keller, Direktorin Universitätsbibliothek Basel:
Bibliothek: Wissensspeicher im Dilemma zwischen einfacher Zugänglichkeit und sicherer Aufbewahrung

Diese Seite teilen: