Skip to main content

Ouverture!

Fulminant eröffnet das Institut Klassik das neue Studienjahr: Fünf Solist:innen der Hochschule stehen gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel auf der Bühne des stimmungsvollen Musikzentrums Don Bosco.

Erleben Sie Julie Dufossez (Klarinette), Olivier Carillier (Viola), Valeria Curti (Fagott), Timothy Crawford (Violine) und Martin Jollet (Klavier) mit Werken von Max Bruch, Carl Maria von Weber, Wolfgang Amadé Mozart und Maurice Ravel. Das Orchester leitet Jan Schultsz.

Samstag 18. September 2021, 19.30 Uhr
Don Bosco Basel


Programm (download PDF)

Collegium Musicum Basel
Jan Schultsz,
Leitung

Max Bruch (1838–1920)
Doppelkonzert für Klarinette, Viola und Orchester e-Moll op. 88 (1911)
Andante con moto
Allegro moderato
Allegro molto

Julie Dufossez, Klarinette
(Klasse François Benda)
Olivier Carillier, Viola
(Klasse Silvia Simionescu)

 

Carl Maria von Weber (1786–1826)
Konzert für Fagott und Orchester F-Dur op. 75 (1811)
Allegro
Adagio
Rondeau: Allegro

Valeria Curti, Fagott
(Klasse Sergio Azzolini)


Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58 (1805/06)

II Andante con moto
III Rondo. Vivace

Sergey Tanin, Klavier
(Klasse Claudio Martínez Mehner)

 

Maurice Ravel (1875–1937)
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur (1929–31)
Allegramente
Adagio assai
Presto

Martin Jollet, Klavier
(Klasse Claudio Martínez Mehner)

 

Hinweis zur Programmänderung: Aufgrund einer Verletzung spielt Sergey Tanin anstelle von Timothy Crawford.

Kollekte zugunsten des Stipendienfonds der Dozierenden der Hochschule für Musik FHNW, Klassik

Einlass nur gegen Vorweisen eines aktuellen Covid-Zertifikats (vollständig geimpft, genesen oder getestet) sowie eines Personalausweises. Es besteht eine Maskenpflicht. Covid-Tests können kostenlos bei den bekannten Stellen gemacht werden (Gültigkeit Schnelltest: 48h, PCR-Test: 72h).

Schlusskonzert KOB.jpg

Datum und Zeit

18.09.2021 19:30 - 21:30 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Musik

Kosten

Kollekte

Diese Seite teilen: