Skip to main content

Hochschule für Musik

Internationales Institut für Ausbildung, Weiterbildung und Forschung

Die Hochschule für Musik wurde 1905 als erstes Konservatorium der deutschsprachigen Schweiz gegründet. Seit 2008 bildet sie zusammen mit der Schola Cantorum Basiliensis die Musikhochschulen FHNW. Ihre Standorte befinden sich mitten in der Basler Altstadt: auf dem Grossbasler Campus der Musik-Akademie und auf dem Jazzcampus am Kleinbasler Rheinufer.

Kooperationen mit Kultur- und Bildungsinstitutionen

Prägend für den Lehr- und Lernalltag sind Kooperationen mit den Instituten der Musik-Akademie, Schola Cantorum Basiliensis und Musikschule, sowie mit der Universität Basel. Davon profitieren nicht zuletzt die pädagogischen Studienrichtungen.

Wichtige Erfahrungen erlangen die Studierenden bei grösseren Projekten, u.a. mit dem Theater Basel, der Gare du Nord, dem Ensemble Phoenix und den Basler Orchestern.  Die Hochschule für Musik ist Teil der lebendigen Basler Musikszene.

Aktuelles

11.04.2018

Internationales Violoncellofest zu Ehren Monighettis

zu Internationales Violoncellofest zu Ehren Monighettis
28.03.2018

Erster Preis bei der Swiss Cultural Challenge

zu Erster Preis bei der Swiss Cultural Challenge
14.11.2017

Meisterkurse bei Margreet Honig

zu Meisterkurse bei Margreet Honig
Mehr

Einblick ins Musikstudium an der Hochschule für Musik

Schwerpunkte

Die Neue Musik bildet einen Schwerpunkt in der Lehre und der Forschung, mit zwei spezialisierten Masters für Interpretation und Improvisation, dem Elektronischen Studio Basel und den Kammerensembles Diagonale und zone expérimentale. Die Kammermusik hat überhaupt einen hohen Stellenwert, sei es in den regulären Studiengängen, als Hauptfach oder im Walter Levin-Chair für Streichquartette. Gepflegt wird das Ensemblespiel ausserdem im Kammerorchester Chamber Academy Basel, das ohne Dirigent spielt.

 

Musik-Akademie Basel

Konzerte und Veranstaltungen der Hochschule für Musik und der Schola Cantorum Basiliensis in Kooperation mit der Musik-Akademie Basel.

zum Veranstaltungskalender

Studium an der Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik bietet zwei Bachelor- und vier Master- Studiengänge in zahlreichen Studienrichtungen an.

Studium Hochschule für Musik

zu Studium Hochschule für Musik

Forschung an der Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik arbeitet an drei Forschungsschwerpunkten: Neue und Zeitgenössische Musik; Musik des 19. Jahrhunderts; Musikpädagogische Forschung. Erforscht werden musikalische Handlungs- bzw. Denkweisen. Entwickelt werden innovative Konzepte für Lehre und Forschung. Dabei eröffnet Forschung Entwicklungsperspektiven. Sie fördert die Vernetzung der Hochschule mit anderen Institutionen und Disziplinen: Sowohl im regionalen Kontext der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Universität Basel als auch auf nationaler und internationaler Ebene.

Neue und zeitgenössische Musik

zu Neue und zeitgenössische Musik

Musik des 19. Jahrhunderts

zu Musik des 19. Jahrhunderts

Musikpädagogische Forschung

zu Musikpädagogische Forschung
zur Forschung

Weiterbildung an der Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik bietet Weiterbildung für Berufsmusiker/innen und für Instrumental- und Gesangslehrpersonen. Die Angebote orientieren sich an der aktuellen Berufspraxis und bewegen sich auf hohem anwendungsorientiertem Niveau.

Jazz

zu Jazz

Musik und Neue Medien

zu Musik und Neue Medien

Musikalische Performance

zu Musikalische Performance

Musikpädagogik

zu Musikpädagogik
zum Weiterbildungsangebot
Elektronisches Studio

Elektronisches Studio

Das im Zentrum des Campus Musik-Akademie Basel gelegene Elektronische Studio der Hochschule für Musik ist sowohl Ausbildungsinstitut, als auch Forschungs- und Produktionsstätte und bietet ein sehr gut ausgerüstete Aufnahme- Produktions- und Experimentalstudio.

zum Elektronischen Studio

Hochschule für Musik

Musikhochschulen FHNW Campus Musik-Akademie Basel Leonhardstrasse 6 4009 Basel
Diese Seite teilen: