Skip to main content

Schule und Lernen in der digitalen Welt

Mit der Initiative «Schule und Lernen in der digitalen Welt» will die Kammer Pädagogische Hochschulen (Kammer PH) von swissuniversities die pädagogischen Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für den Bildungs- und Erziehungsauftrag diskutieren und damit ihre Verantwortung bei der Mitgestaltung der digitalen Transformation von Schule und Lernen wahrnehmen.

Als Grundlage für künftige Massnahmen und Aktivitäten will die Kammer PH eine gemeinsame Position zu zentralen Aspekten von Schule und Lernen in einer Kultur der Digitalität erarbeiten. In einem ersten Schritt wurden an einer nationalen Tagung im Juni 2021 «Grundsätze und Leitvorstellungen» entwickelt.
Im Juni 2022 werden in der ganzen Schweiz vier regionale Tagungen stattfinden. Deren Ziele sind eine Standortbestimmung und die Erarbeitung von Ideen für Massnahmen und Aktivitäten, die im Sinne der «Grundsätze und Leitvorstellungen» verstärkt oder neu lanciert werden sollen.
Dabei ist es auch ein Anliegen, die Aufgaben und Rollen der Pädagogischen Hochschulen bei der Gestaltung der digitalen Transformation im Netzwerk mit den jeweiligen Bildungspartnern zu klären.

Die PH FHNW, PH Bern, PH Fribourg und die Eidgenössische Hochschule für (EHB) laden ausgewählte Personen aus der Region Nordwestschweiz ein, um gemeinsam einen Überblick über bereits realisierte Aktivitäten zu gewinnen und darauf aufbauend neue Ideen und Vorschläge für zukünftige Aktivitäten zu erarbeiten.
Grundsätze und Leitvorstellungen (PDF, 323 KB)

Datum und Zeit

23.06.2022 09:00 - 17:00 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Campus Olten
4600 Olten

Veranstaltet durch

Pädagogische Hochschule

Teilnehmende

Die rund 80 Teilnehmenden werden mit einer persönlichen Einladung angeschrieben und setzen sich zusammen aus regionalen Vertretungen unterschiedlicher Organisationen:

  • Bildungsverwaltung: Kantonale Ämter der Volks-, Berufs- und Mittelschulen
  • Kantonale Verbände der Lehrerinnen und Lehrer (inkl. Mittel- und Berufsfachschulen)
  • Kantonale Verbände der Schulleiterinnen und Schulleiter (inkl. Mittel- und Berufsfachschulen)
  • Netzwerke von ICT-Verantwortlichen in den Schulen
  • Leitungspersonen und Forschende der pädagogischen Hochschulen
  • Studierenden-Organisationen

Übersicht Tagungsprogramm

8.30 UhrCheck-In
Ankommen mit Begrüssungskaffee
9.00 UhrBegrüssung & Eröffnung
Tagesübersicht und Tagungsorganisation
Grussbotschaft: Prof. Dr. Guido McCombie, Direktor PH FHNW

Einführung
Kurzeinführung in die «Grundsätze und Leitvorstellungen für die Mitgestaltung von Schule und Lernen in einer Kultur der Digitalität» der Kammer PH
Worldcafé zu den einzelnen Grundsätzen und Leitvorstellungen - Standortbestimmung
12.30 UhrStehlunch
13.30 UhrThemengruppen
Wie gestalten wir die Kultur der Digitalität?
Welches sind gemeinsame Themen?

Interessensgruppen
Welches sind unsere Zukunftsideen – konkrete Massnahmen und Aktivitäten generieren
16.30

Präsentationen der Zukunftsideen und Ausblick

17.00

Ende der Veranstaltung


Organisationskomitee

Das Organisationskomitee freut sich auf einen angeregten Austausch zwischen den beteiligten Pädagogischen Hochschulen und den vielfältig vertretenen Partnerorganisationen.

  • Claudia Fischer, PH FHNW
  • Pascal Zaugg, PH Bern
  • Alexander Koch, PH Fribourg
  • Daniel Burri, EHB

Clustertagung inkl Partnerlogos.png

Diese Seite teilen: