Skip to main content

«ESCALE»

WETTERBEDINGT VERSCHOBEN AUF 2023: Pavillon für die «Kunst der Begegnung» am Campus Muttenz

Wetterbedingte Verschiebung von ESCALE

Von Montag, 26. bis Freitag, 30. September 2022 sollte auf Einladung von phkultur die Künstlerin Marinka Limat mit ihrem Projekt ESCALE auf dem Rasen vor dem Campus Muttenz gastieren. Dabei handelt es sich um einen Pavillon, den die Künstlerin als offenen Aktionsraum bespielt. Aufgrund des vorhergesagten Dauerregenwetters, haben sich phkultur und die Künstlerin für eine Verschiebung von ESCALE ins Frühjahrssemester 2023 entschieden. Wir danken für das Verständnis!  

Im Frühling 2023 gastiert auf Einladung von phkultur die Künstlerin Marinka Limat mit ihrem Projekt «ESCALE» auf dem Areal des Campus Muttenz. «ESCALE» ist ein mobiler Pavillon, den die Künstlerin errichtet, um Studierenden, Mitarbeitenden und Anwohner*innen einen Zwischenhalt zu offerieren. Als offener Aktionsraum konzipiert, ermöglicht er den Besucher*innen spannende Begegnungen und unvorhersehbare Momente.

Im Zentrum des Projekts steht die «Kunst der Begegnung». Für Marinka Limat besteht sie im Gestalten von offenen Situationen, in denen sich Begegnungen – mit der Künstlerin sowie zwischen den Besucher*innen des Pavillons – ereignen können. Was dabei entsteht, ist offen und entspringt dem Moment. Dabei wird dem Unerwarteten zugearbeitet. So involviert Marinka Limat ihre Gäste mit bekannten und selbst kreierten spielerischen Übungen, die für alle zugänglich sind und beispielsweise als Türöffner oder Eisbrecher dienen. Dabei kann es sich um ein gemeinsames Essen handeln oder um das blinde Porträtieren von Anderen oder um «Berühren ohne berühren».

Der offene, spontane Moment kommt nicht zuletzt durch einen ungewöhnlichen Rahmen (den Pavillon), sondern auch dadurch zustande, dass die Gäste einander unbekannt sind.

Für Marinka Limat steht das «Zwischen-Menschliche» im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit, die zwischen den Disziplinen oszilliert, aber meist einen Bezug zu performativen Formen aufweist. Ihre Kunst basiere auf dem Vertrauen in das Unvorhersehbare und der Magie des Moments, so die Künstlerin. Hier liegt auch das Interesse seitens phkultur an Limat's Pavillon. Denn das Unvorhersehbare und der Umgang damit sowie das Gespür für den Moment haben für das Unterrichten ebenfalls eine zentrale Bedeutung.

Marinka Limat wird täglich ab 11 Uhr vor Ort sein. Man kann einfach vorbeikommen oder sich anmelden (wenn man als grössere Gruppe kommen will) und zwar unter bWFyaW5rYS5saW1hdEBnbWFpbC5jb20=

Weitere Informationen sowie ein dokumentarisches Video finden sich auf der Website zum Communis Kulturtag aus dem Herbst 2021, in dessen Rahmen Marinka Limat über «ESCALE» berichtet hat.

20220808_ESCALE_Nisville_MLimat_anstelle_schwarz.jpg

Bildlegende: ESCALE, Aufbau des Pavillons, Nišville, International Jazz Theatre Festival, Niš (Serbia), 8.08.2022
Bildnachweis: Marinka Limat

Datum und Zeit

26.09.2022 - 30.09.2022 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Campus Muttenz
Areal: Pavillon draussen
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Veranstaltet durch

Pädagogische Hochschule

Diese Seite teilen: