Skip to main content

Lecture Performance mit Jonas Studer

«Toute Monde» in Palmen und Steinen

Jonas Studer sucht seine Motive als Weltenreisender in verschiedenen Gegenden. Mit malerischen Mitteln und mit Hilfe von neuen und alten Fotografie- und Video-Technologien lotet er, changierend zwischen konstruierten Wirklichkeitserscheinungen und Traumwelten, den menschlichen Blick auf die von ihm wahrgenommenen und überformten (inneren) Landschaften aus. In Palmen, Bergen, Steinen, Seen, aber auch in gebauten Strukturen oder in Spuren von fotografischen Belichtungsprozessen findet Studer die Protagonisten seiner Szenerien.

Studers künstlerischer Antrieb wird, wie er betont, vom Tout-Monde Gedanken Éduard Glissants geleitet. Dessen Poetik steht für die Vielheit einer menschlichen Identität, die sich nicht über die ethnische Abstammung, sondern über die Vielfalt der Beziehungen definiert.
Dies lässt sich auch gut in den Arbeiten des Künstlers ablesen. Jonas Studer wird seine künstlerische Arbeit, wie auch sein reichhaltiges und vielfältiges Engagement als Kunstvermittler in verschiedenen institutionellen Kontexten in einer Lecture Performance präsentieren.

Nähere Informationen zum Durchführungsort folgen zu späterem Zeitpunkt.

http://jonasstuder.ch

Organisator: phkultur Brugg-Windisch

Datum und Zeit

10.11.2021 18:00 - 19:30 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Campus Brugg-Windisch
Bahnhofsstrasse 6, Raum: siehe Monitor
5210 Windisch

Veranstaltet durch

Pädagogische Hochschule

Diese Seite teilen: