Skip to main content

14.01.2021 | Hochschule für Soziale Arbeit, Institut Soziale Arbeit und Gesundheit

Neues Buch «Soziale Arbeit und Sucht»

In diesem Buch werden die Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit sowohl im ambulanten, aufsuchenden wie auch stationären Setting der Suchthilfe und der Suchtprävention in der deutschsprachigen Schweiz dargestellt und diskutiert. Das Buch kann als Oppen-Access-PDF kostenlos heruntergeladen werden.

Buchcover "Soziale Arbeit und Gesundheit"

Das Projekt «Soziale Arbeit in der Suchtprävention und Suchthilfe der Deutschsprachigen Schweiz» hat die Professionalisierung der Sozialen Arbeit in der Suchtarbeit zum Ziel. In einem ersten Schritt soll mittels dieser Open-Access-Fachpublikation eine Bestandsaufnahme zur Sozialen Arbeit in den Arbeitsfeldern der Suchtprävention und Suchthilfe gemacht werden.

Darauf aufbauend wird in einem nächsten Schritt eine Tagung organisiert und die Resultate zur Diskussion gestellt. Anschliessend sollen weitere (forschungsbasierte) Entwicklungsschritte zum Thema lanciert werden.

In diesem Buch werden die Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit sowohl im ambulanten, aufsuchenden wie auch stationären Setting der Suchthilfe und der Suchtprävention in der deutschsprachigen Schweiz dargestellt und diskutiert.

Weitere Informationen zum Buch

Herausgebende: Marcel Krebs, Roger Mäder, Tanya Mezzera
Titel: Soziale Arbeit und Sucht – Eine Bestandesaufnahme aus der Praxis
Jahr: 2021
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN Print: 978-3-658-31993-9
ISBN eBook: 978-3-658-31994-6

Zugang zur Open-Access-Version

Diese Seite teilen: