Skip to main content

16.03.2018 | Hochschule für Soziale Arbeit

Neues Fachseminar «Ressourcen entdecken durch Hypnose»

Das neue Fachseminar hilft persönliche Energie zu mobilisieren. Ressourcen sorgen dafür, dass Menschen ihre Wünsche und Pläne besser umsetzen können.

Neues Fachseminar «Ressourcen entdecken durch Hypnose»

Vielfach sind Ressourcen unbewusst vorhanden. Deshalb werden Verfahren angewandt, welche auf Imagination beruhen. Diese erlauben einen Zugang zu den Stärken und Potentialen einer Person, die im bewussten Zustand nicht zugänglich sind.

Die heilsame Wirkung von Imaginationen hat eine lange Tradition. In der Antike, in der Meditation, in der Spiritualität, im Buddhismus oder in der Hypnotherapie fanden Imaginationen Anwendung. Heute gewinnt die Arbeit damit in Beratung und Psychotherapie an Bedeutung, ebenso im Coaching und in der Laufbahnentwicklung. Entwürfe von visionärer Wirkung beginnen vielfach auf Ebenen intuitiver Wahrnehmung. Innere Bilder bilden emotionale Anker und mobilisieren persönliche Energie.

Inhalte des Fachseminars

Das Fachseminar vermittelt Methoden und Inhalte imaginativer Verfahren. Diese werden konzeptbasiert vermittelt und direkt angewendet. Ziel des Seminars ist, mit Hilfe einfacher Methodik nachhaltige Veränderungen zu bewirken. In Formen von aktivem Lernen, welche auf individuelle Situationen der Anwesenden eingehen, erfahren die Teilnehmenden die Prinzipien imaginativer Arbeit. Diese können sie nachher mit Klienten oder Klientinnen selber anwenden.

Weitere Informationen

Datum: 19. bis 21. September 2018
Ort: Schloss Wartegg am Bodensee (Rorschacherberg)
Leitung: Prof. Dr. Günther Wüsten, Dozent, eidg. anerkannter Psychotherapeut FSP,  Dipl. Sozialpädagoge FH
Kursausschreibung

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Günther Wüsten Dozent, Institut Soziale Arbeit und Gesundheit, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Telefon : +41 62 957 21 58 E-Mail : guenther.wuesten@fhnw.ch
Diese Seite teilen: