Skip to main content

Informatik

Integriert neue Lerntechnologien

Welche digitalen Trends und Entwicklungen auf dem nationalen und internationalen Markt der Lerntechnologien sind für die FHNW interessant, und wie können sie integriert werden? Welche Bedürfnisse haben die neun Hochschulen der FHNW, und welche Möglichkeiten bietet die vorhandene Infrastruktur? Das HSLE2025-Teilprojekt «Informatik» ist zugleich Scout, Netzwerker und Helfer beim Prioritätensetzen. Zudem legt es oft gleich selbst Hand an, wenn es darum geht, neue Tools auszuprobieren oder gar (mit) zu entwickeln.

Derzeit beschäftigt sich das Teilprojekt «Informatik» mit Crossreality (XR) sowie mit der Einführung eines FHNW-weiten Services für E-Prüfungen: CAMPLA / Lernstick. Damit soll den Studierenden ermöglicht werden, mithilfe eines Lernsticks ihre Prüfungen unter egalitären Bedingungen auf ihrem gewohnten Computer abzulegen (BYOD: «Bring-your-own-device»). Es steht dafür mit der ETH Zürich, mit der Berner Fachhochschule, mit der Stiftung SWITCH sowie mit weiteren Schweizer Fachhochschulen in engem Austausch. Weitere Informationen erhalten Sie unter CAMPLA / Lernstick | Ein ganzheitliches System zur Durchführung von digitalen Prüfungen.

Diese Seite teilen: