Skip to main content

Digitaler Wandel im Bauwesen

Forschungsprojekt im Rahmen der Strategischen Initiative der FHNW 2018-2020

Das Projekt "Digitaler Wandel im Bauwesen" ist eine Strategische Initiative der Fachhochschule Nordwestschweiz. Das Projekt dauert von 2018 bis 2020 und wird durch die FHNW finanziert. Die Strategischen Initiativen dienen dazu, zukunftsweisende Lösungsbeiträge für drängende gesellschaftliche Probleme zu erarbeiten. Dabei steht die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Fokus.

News zum digitalen Wandel im Bauwesen

26.08.2020

Digitales Bauen: Nur mit Teamwork zum Erfolg

zu Digitales Bauen: Nur mit Teamwork zum Erfolg
21.10.2019

Neues Zeitalter im Bauwesen

zu Neues Zeitalter im Bauwesen

Aktuelle Forschungsaktivitäten und -ergebnisse

Nutzerfeedback zu digitalen Bauwerksmodellen mittels immersiven, interaktiven Technologien

Entwicklung einer VR Anwendung für in den BIM-Workflow integriertes Endnutzer-Feedback zu Bauwerksmodellen.

zu Nutzerfeedback zu digitalen Bauwerksmodellen mittels immersiven, interaktiven Technologien

Integration digitaler Bauwerksmodelle in die Simulation

Integrationsplattform zum Daten- und Schnittstellenmanagement.

zu Integration digitaler Bauwerksmodelle in die Simulation

Geschäftsmodellinnovation

Entwicklung eines Tools zur Förderung von Geschäftsmodellinnovation.

zu Geschäftsmodellinnovation

ICE Sessions

Best Practice zum Ablauf einer ICE Session und der Etablierung einer lösungsorientierten sowie transparenten Zusammenarbeit.

zu ICE Sessions

Agreement zur Zusammenarbeit und Planung der Planung

Best Practice zum Ablauf der Planung der Planung sowie zur Erarbeitung eines Agreements zur Zusammenarbeit während des Projektes.

zu Agreement zur Zusammenarbeit und Planung der Planung

Sichtbarmachung des Planungsprozesses

Evaluation von technischen Möglichkeiten von BIM-Software und Visualisierung des BIM Prozesses.

zu Sichtbarmachung des Planungsprozesses

Ergebnisse des Studierendenprojektes "Collaborative BIM VR"

Mit Hilfe dieses Studierendenprojektes soll ein BIM kompatibler Bauplan mit Hilfe eines Tools in VR dargestellt werden.

zu Ergebnisse des Studierendenprojektes "Collaborative BIM VR"

Ergebnisse des Studierendenprojektes "BIM Workshop VR"

Im Rahmen des Studierendenprojektes «BIM Workshoop VR» wurde eine VR-Simulation erstellt, mit der BIM-Manager Raumsettings untersuchen können.

zu Ergebnisse des Studierendenprojektes "BIM Workshop VR"

Ergebnisse der Fallstudie zu Nutzerbedürfnissen

Gemeinsam mit der Vitra AG wurden Nutzerbedürfnisse in Bauprozessen untersucht.

zu Ergebnisse der Fallstudie zu Nutzerbedürfnissen

Ergebnisse der Fallstudie zu Augmented Reality

Der Einsatz von Augmented Reality und Virtual Reality wurde in Zusammenarbeit mit der Hefti, Hess, Martignoni HHM AG untersucht.

zu Ergebnisse der Fallstudie zu Augmented Reality

Ergebnisse der Fallstudie zum BIM-Prozess

In Zusammenarbeit mit der Gruner AG wurde in dieser Fallstudie untersucht, wie der Einsatz der BIM-Methode gefördert werden kann.

zu Ergebnisse der Fallstudie zum BIM-Prozess

Ergebnisse der Fallstudie zu BIM-Koordinationssitzungen

Gemeinsam mit Losinger Marazzi AG wurde untersucht, wie digitale Bauwerksmodelle in der alltäglichen Zusammenarbeit eingesetzt werden können.

zu Ergebnisse der Fallstudie zu BIM-Koordinationssitzungen

Projektdaten

Projektmitarbeitende
Förderung FHNW, Strategische Initiative
Dauer

2018 - 2020

Beteiligte Hochschulen

Das Projekt ist interdisziplinär aufgestellt. Folgende Kompetenzen werden vereint:

Praxispartner

Gruner AG
Losinger Marazzi AG
Hefti Hess Martignoni HHM AG
Vitra AG


Projektleitungsteam

Prof. Dr. Hartmut Schulze
Prof. Dr. Hartmut Schulze Leiter Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung
Telefon : +41 62 957 24 19 (Direkt)
Prof. Dr. Doris Agotai
Prof. Dr. Doris Agotai Leiterin Institut für Interaktive Technologien FHNW
Telefon : +41 56 202 76 73 (Direkt)
Prof. Dr. Dominique Brodbeck
Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas
Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas Dozentin, Institut für Wirtschaftsinformatik
Telefon : +41 62 957 22 75 (Direkt)
Prof. Manfred Huber
Prof. Manfred Huber Leiter Institut Digitales Bauen
Telefon : +41 61 228 55 17 (Direkt)
Diese Seite teilen: