Skip to main content

FHNW Robo-Lab

Einsatz von sozialen Robotern in der Schweiz - Forschungsprojekt zur Unterstützung von KMUs

Mit Blick auf den «Digitalen Wandel» fördert die FHNW ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zum Themenfeld «kollaborative, soziale Roboter» mit einer Laufzeit von 2018-2020. Verschiedene FHNW-Hochschulen entwickeln gemeinsam Methoden und Tools für die Unterstützung von KMUs bei der Entscheidung und Einführung von Robotern.

Fallstudien zum Einsatz von sozialen Robotern

In einer ersten Phase werden Fallstudien zum Einsatz der Roboter in praxisrelevanten Feldern wie z.B. in der Industrie, in der Aus- und Weiterbildung, in Spitälern, in Altersheimen oder in Einkaufs- und Tourismusbereichen durchgeführt. Die sogenannten «sozialen Roboter» werden national und international in einigen Hotels, sporadisch bereits auf Kreuzfahrtschiffen oder in Bahnhöfen, Flughäfen eingesetzt.

Entwicklung von Design- und Sofwarelösungen und Pilotanwendungen

In einer zweiten Phase werden Design- und Softwarelösungen konzipiert und Akzeptanz- und Kompetenzmodelle erarbeitet. In Form von Pilotanwendungen werden diese Weiterentwicklungen in einer dritten Phase erprobt.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die anwendungsorientierte Analyse und Gestaltung sozialer Roboter benötigt zwingend Expertise aus verschiedenen Fachrichtungen. Deshalb arbeiten im FHNW Robo-Lab Experten und Expertinnen der Technik- und Informatikwissenschaften sowie der Sozial- und Bildungswissenschaften mehrerer Hochschulen der FHNW eng zusammen.

Ziele

  • Nutzenpotenziale von sozialen Robotern identifizieren.
  • Roboter gezielt an die Bedürfnisse von KMU anpassen und diese bei der Einführung unterstützen.
  • Aufbau des «FHNW Robo-Labs» – das interdisziplinär und anwendungsorientierten Kompetenz- und Kooperationsnetzwerk für die Forschungs- und Entwicklungslandschaft der Schweiz

Projektdaten

Projektleitungsteam

Prof. Dr. Hartmut Schulze, Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW (Leitung)

Prof. Dr. Roland Anderegg, Hochschule für Technik FHNW

Prof. Dr. Thomas Besselmann, Hochschule für Technik FHNW

Prof. Dr. Rolf Dornberger, Hochschule für Wirtschaft FHNW (stv. Leitung)

Ricarda T.D. Reimer, Pädagogische Hochschule FHNW

Förderung FHNW, Strategische Initiative
Steuerkreis

Im Steuerkreis engagieren sich Vertretende aus Wirtschaft, Wissenschaft, Berufsverbänden und dem Gesundheitswesen für die strategische Entwicklung des Projekts.

Dauer 2018 - 2020


Kontakt Projektleitungsteam

Für weitere Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten z.B. zu Fallstudien oder Pilot-Erprobungen suchen wir noch interessierte Unternehmen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Prof. Dr. Hartmut Schulze

Leiter Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung

zu Prof. Dr. Hartmut Schulze

Prof. Dr. Roland Anderegg

Leiter Institut für Automation FHNW

zu Prof. Dr. Roland Anderegg

Prof. Dr. Thomas Besselmann

Dozent

zu Prof. Dr. Thomas Besselmann

Prof. Dr. Rolf Dornberger

Leiter Institut für Wirtschaftsinformatik, Dozent

zu Prof. Dr. Rolf Dornberger

Ricarda T.D. Reimer

Leiterin Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule

zu Ricarda T.D. Reimer
Diese Seite teilen: