Skip to main content

Musikpädagogische Forschung

Aufgreifen aktueller Fragestellungen der pädagogischen Praxis.

Das Lehren und Lernen, das Vermitteln der Fähigkeit zu lehren und zu lernen steht im Zentrum einer Institution, zu deren wichtigsten Errungenschaften eine qualitativ hochstehende musikpädagogische Ausbildung für den instrumentalen und vokalen Musikunterricht sowie für den Schulmusikunterricht (Höheres Lehramt und Sekundarlehramt) zu zählen ist. Musikunterricht figuriert dabei weniger als sekundäre, bloss zudienende Disziplin, sondern als der künstlerischen Produktion gleichwertige Erfahrung. Zielsetzung des Forschungsschwerpunkts Musikpädagogische Forschung ist es, aktuelle Fragestellungen und Problematiken der pädagogischen Praxis in Forschungsprojekten und Konferenzen gezielt aufzugreifen. Entwickelt werden Produkte, die in der Lehre unmittelbar angewendet werden können und Perspektiven für weitere Forschungen bieten.

Verantwortlich

Beat Hofstetter, Annekatrin Klein

Projekte

Musik und Migration

Interaktionssphären, Veränderungsprozesse und transkulturelle Verflechtung in der Musikregion Basel

zu Musik und Migration

Kombinierter Klavier- und Orgelunterricht für Kinder

Musikpädagogisches Konzept für die Orgellandschaft.

zu Kombinierter Klavier- und Orgelunterricht für Kinder

The Tony Game - A Pioneering Method for the Acquisition of Music Reading Skills

SNF Bridge - Proof of Concept

zu The Tony Game - A Pioneering Method for the Acquisition of Music Reading Skills
Diese Seite teilen: