Skip to main content

From Research to Practice (R2P)

Das Lehrprojekt soll die Kohärenz zwischen Studium und Berufsfeld sowie die Einsicht der Studierenden bezüglich der Bedeutsamkeit und des Nutzens von Theorien und empirischen Forschungsergebnissen für die Praxis fördern.

Der Lehrberuf wird zunehmend als forschungsbasierter Beruf verstanden. Allerdings stellt die Vermittlung der sinnhaften Verbindung von Forschung und Praxis bis anhin eine Herausforderung in der Lehrer*innenbildung dar: Studierenden ist die Bedeutung von empirischer Evidenz für die Praxis nicht immer bewusst. Dies zeigt sich beispielweise in kritischen Rückmeldungen zu forschungsorientierten Modulen im Studium, die als wenig praxisrelevant gelten. Das Lehrprojekt R2P setzt hier an: Es werden jeweils zwei Lehrveranstaltungen der beiden Forschungsmodule «Reflexives Erarbeiten von Forschungswissen»(FERE) und «Forschendes Lernen in einem Projekt» (FEFL) des Studiengangs Primarstufe über das berufsrelevante Thema konstruktive Lernunterstützung im Unterricht miteinander verbunden. Die Studierenden des Moduls FERE erfahren, wie wissenschaftliche Erkenntnisse die Deutung von Praxis erleichtern können, indem sie den erarbeiteten aktuellen Forschungsstand zur konstruktiven Lernunterstützung bei der Analyse einer Videovignette zu diesem Thema aktiv nutzen. Die Studierenden des Moduls FEFL untersuchen diesen Einsatz der Videovignette im Rahmen eines Experimentes und erfahren, wie Forschungsprojekte sowohl zu wissenschaftlichen Erkenntnissen führen als auch den Interessen der Praxis gerecht werden.

Projektlaufzeit: 2021–2024

Das Projekt wird von der Hochschulleitung der Pädagogischen Hochschule FHNW finanziell gefördert.

Projektleitung

Dr. Jasmin Näpfli
Dr. Jasmin Näpfli Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Lehrer*innen-bildungsforschung, Institut Forschung und Entwicklung PH FHNW
Telefon : +41 56 202 79 54 (Direkt)
Dr. Kirsten Schweinberger
Dr. Kirsten Schweinberger Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Lehrer*innen-bildungsforschung, Institut Forschung und Entwicklung PH FHNW
Telefon : +41 56 202 79 64 (Direkt)
Diese Seite teilen: