Skip to main content

Kinder- und Jugendhilfe

In der Forschung legen wir grossen Wert auf die Zusammenarbeit mit Praxis und Adressatinnen und Adressaten der Sozialen Arbeit. Das Institut Kinder- und Jugendhilfe ist spezialisiert auf kooperative und partizipative Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Ausgewählte Projekte

Was kommt nach dem Heim oder der Pflegefamilie?

Was benötigen junge Menschen nach dem Austritt aus einer stationären Erziehungshilfe oder einer Pflegefamilie für einen erfolgreichen Übergang in ein ...

zu Was kommt nach dem Heim oder der Pflegefamilie?

Wie erleben Kinder und Eltern den Kindesschutz?

Mit historischer und rechtlicher Analyse sowie mittels einer empirischen Studie in den französisch- und deutschsprachigen Landesteilen der Schweiz wird das ...

zu Wie erleben Kinder und Eltern den Kindesschutz?

Praxis und Wirkung Sozialpädagogischer Familienbegleitung in der Schweiz

Wie wird die Sozialpädagogische Familienbegleitung angeboten, wie wird sie umgesetzt und von Betroffenen erlebt? Wie werden Kinder miteinbezogen und welche ...

zu Praxis und Wirkung Sozialpädagogischer Familienbegleitung in der Schweiz

Übergang in die Selbständigkeit - junge Erwachsene wirken mit!

Was benötigen junge Menschen nach dem Austritt aus einer stationären Erziehungshilfe für einen erfolgreichen Übergang in die Selbständigkeit?

zu Übergang in die Selbständigkeit - junge Erwachsene wirken mit!

Generation Smartphone: Teenager vereinsamen nicht

Teenager, die auf ihren Handys tippen, spielen, chatten – ein gewohntes Bild unserer Zeit. Doch welchen Stellenwert hat das Smartphone für Jugendliche? Diese ...

zu Generation Smartphone: Teenager vereinsamen nicht

Entwicklung eines Prozessmanuals zur Kindeswohlabklärung

In der Schweiz konnte sich bisher kein allgemein akzeptierter Verfahrensstandard für Abklärungen im Kindesschutz etablieren. In einem kooperativen Forschungs- ...

zu Entwicklung eines Prozessmanuals zur Kindeswohlabklärung
Diese Seite teilen: